Durarara!! – peppermint anime stellt deutschen Cast vor

    Deutsche Sprecher vorgestellt

    Durarara!!x2
    © Aniplex

    pepprmint anime stellte in ihren Februar Hangout die Synchronsprecher der deutschen Version von Durarara!! vor.

    Die Geschichte von Durararsa!! handelt von Mikado Ryûgamine, der an dem aufregendes Leben einer Großstadt teilnehmen möchte. Auf Einladung seines Kindheitsfreunds Masaomi Kida wechselt er auf eine Schule in Ikebukuro. Schon bald warnt ihn Masaomi vor Leuten und Gruppierungen, denen er besser aus dem Weg gehen sollte. Dazu gehört ein gewalttätiger Mann, ein Informationsverkäufer und eine mysteriöse Gang, die Dollars genannt wird. Gleich an seinem ersten Tag gelingt es ihm, einen Blick auf den eigentlichen Protagonisten der Handlung, einer kopflosen Motorradfahrerin (einer Dullahan) zu werfen, die als Kurier für den Untergrund von Ikebukuro arbeitet.

    Ikebukuro, ein bekannter Stadtteil Tokyos, bietet die Kulisse für mysteriösen Ereignisse rund um einen kopflosen Motorradfahrer. Mikado zieht aus schulischen Gründen vom Land in eben diesen Bezirk. Dort trifft er auf viele bizarre Charaktere, die alle irgendwie in Verbindung zueinander stehen. Jeder hat eine eigene Geschichte zu erzählen und fast jede dieser Geschichten ist von einem Hauch Mystik umgeben.

    Im Cast dabei:

    • Celty Sturluson – Franca Orlia
    • Mikado Ryuugamine – Christian Zeiger
    • Masaomi Kida – Amadeus Strobl
    • Anri Sonohara – Arlette Stanschus
    • Izaya Orihara – René Dawn-Claude
    • Shizuo Heiwajima – Jaron Löwenberg
    • Shinra Kishitani – Henning Nöhren
    • Shingen Kishitani – Robert Missler
    • Erika Karisawa – Josephine Schmidt
    • Seiji Yagiri – Nick Forsberg
    • Mika Harima – Nicole Hannak
    • Namie Yagiri – Ann Vielhaben
    • Simon Brezhnev – Detlef Biersted

    Für die deutsche Synchronisation ist das Oxygen Sound zuständig, die Dialogregie führt René Dawn-Claude und das Dialogbuch schreibt René Dawn-Claude und Manuel Karakas.

    Volume 1. erscheint am 29. April.

    Micha
    Ein alter Hase im Geschäft. Seit Akira 1991 in die deutschen Kinos kam, brennender Anime-Fan und noch die gute alte Zeit miterlebt als Carlsen Manga in Farbe und Bunt auf den Markt brachte. Ghost in the Shell Fan der ersten Stunde und bevorzugt mittlerweile Slice of Life Anime