Zur LBM erscheint Kristina Gehrmanns »Im Eisland« Band 1

Im März erscheinen allerhand deutsche Manga-Eigenproduktionen zur Leipziger Buchmesse beziehungsweise Manga-Comic-Convention. So bringt Kristina Gehrmann am 13. März 2015 beim Verlag Hinstorff, dort als Graphic Novel vertrieben, den ersten Band ihrer Im Eisland-Trilogie mit dem Untertitel Die Franklin-Expedition heraus. Auf der Leipziger Buchmesse könnt ihr das Werk am Stand von Hinstorff erwerben. Kristina Gehrmann greift darin, wie Geschichtsfans eventuell bereits ahnen, die Ereignisse rund um die dritte und letzte große Forschungsreise des britischen Polarforschers Sir John Franklins auf. Teil 2 (Gefangen) und 3 (Verschollen) sind für den Herbst 2015 beziehungsweise das Frühjahr 2016 vorgesehen. Eine Leseprobe steht Interessierten auf der Webseite des Verlages zur Verfügung.

Inhalt

Frühjahr 1845: Unter dem Kommando von Sir John Franklin brechen zwei Schiffe der Royal Navy, die HMS Erebus und die HMS Terror, in die Arktis auf. Die auf drei Jahre angelegte Mission lautet: Sie sollen als Erste die legendäre Nordwestpassage vom Atlantik in den Pazifik durchsegeln.
Die gesamte Mannschaft ist davon überzeugt, dass die ambitionierteste Expedition ihrer Zeit ein großer Erfolg wird. Schon bald erschüttert der erste Todesfall den Optimismus der Besatzung. Doch auf sie wartet ein noch viel größeres Desaster in der grenzenlosen, eiskalten Hölle.

Details

Titel: Im Eisland, Band 1: Die Franklin-Expedition
Mangaka: Kristina Gehrmann
Sprache: Deutsch
Seitenanzahl: 224
Einband: Klappenbroschur
Format
14,8 x 21,0 cm
Verlag: Hinstorff
Erscheint: 13. März 2015
Genre: Historie, Drama
Altersempfehlung: –
Preis: 16,99 Euro
Bestellen: [amazon text=ISBN-10: 3356019015&chan=animey&asin=3356019015]
Leseprobe: Hinstorff.de

Im Eisland. Band 1: Die Franklin-Expedition © 2015 Kristina Gehrmann, Hinstorff Verlag GmbH