• Die Japanische Küche
  • Popkultur
Popkultur Erste Rune: Ragnarok Concept Arts veröffentlicht

Erste Rune: Ragnarok Concept Arts veröffentlicht

Human Head Studios haben für Rune: Ragnarok die ersten Concept Arts veröffentlicht, die fünf nordische Götter zeigen.

Bereits im August kündigte das Unternehmen an, dass sie ihren Klassiker Rune neu aufleben lassen würden. Nun wurden die ersten Concept Arts veröffentlicht, die die Götter Freya, Hel, Loki, Odin und Thor zeigen. Und jeder der nordischen Götter sieht einschüchternder aus denn je. In Rune: Ragnarok müssen sich die Spieler mit einem der fünf Götter verbünden und sich dem Namengebenden Ragnarok stellen. Je nachdem, welchem Gott sich die Spieler anschließen, können sie auf unterschiedliche Spezialfähigkeiten zurückgreifen.

Unter anderem können die Spieler feindliche Dörfer im Namen des eigenen Gottes ausrauben. Doch laut Human Head Studios sollen die Spieler später auch in neue Teile der Welt segeln können oder es mit Untoten in „intensiven und brutalen Kämpfen“ aufnehmen. Auch das Herstellen von mächtigen Waffen soll in Rune: Ragnarok möglich sein. Wann aber Human Head Studios ihr neustes Game auf den Markt bringen wird und für welche Plattform, wurde bisher noch nicht bekannt gegeben.

Neuste Artikel

Mitarbeiter des japanischen Transportministeriums festgenommen, weil er Mädchen im Zug unter dem Rock filmte

Ein Mitarbeiter des Ministeriums für Land, Infrastruktur, Verkehr und Tourismus wurde gestern festgenommen, weil er mit seinem Smartphone unter dem Rock eines Highschool-Mädchens filmte.Nach...

Hälfte der Regionalbanken in Japan will bargeldloses Zahlungssystem J-Coin einführen

Rund die Hälfte der 100 Regionalbanken in Japan will ab Ende März ein neues, von der Mizuho Financial Group Inc. entwickeltes bargeldloses Zahlungssystem einführen.Über...

Verhandlungen über Kurilen ziehen sich weiter hin

Die Außenminister Japans und Russlands haben es versäumt, bei Verhandlungen ihre Differenzen über vier von Japan beanspruchte russische Inseln – die Kurilen zu klären....

Yuu Aidas Manga 1518! endet im März

In der aktuellen Ausgabe des Weekly Big Comic Spirits Magazin wurde bekannt gegeben, dass der Manga 1518! mit dem nächsten Kapitel endet. Das letzte...

Vielleicht auch interessant

Mehrheit der Japaner spricht sich gegen baldige Verfassungsänderung aus

Japan - Nach seinem Wahlsieg will Ministerpräsident Shinzo Abe die pazifistische Nachkriegsverfassung des Landes ändern und die Rolle des Militärs ausweiten. Dazu fehlt ihm...

One Piece – 77. Volume des Manga über 3.8 Millionen mal verkauft

Shueisha gab bekannt, dass sich die erste Auflage des 77. Volume des One Piece Manga, über 3.8 Millionen mal verkauft hat. Das Volume erschien...

Pokémon Go – Spieler auf AKW Gelände in Fukushima

Pokémon Go erfreut sich auf der ganzen Welt hoher Beliebtheit. Doch mit den virtuellen Taschenmonstern kommt nicht nur der Spaß am Wandern zurück, sondern...

Japanische Regierung äußert sich zum Vorschlag des Friedensnobelpreis für Trump

Wie die Asahi Shimbun am Freitag berichtete, sagte Trump, dass Japans Premierminister Shinzo Abe den Präsidenten der USA für einen Friedensnobelpreis vorgeschlagen hat. Nun...

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück