• Popkultur
Home Popkultur Etrian Odyssey V - Neue Details veröffentlicht

Etrian Odyssey V – Neue Details veröffentlicht

Atlus hat neue Informationen und Screenshots zum kommenden Nintendo 3DS-Spiel Etrian Odyssey V: The End of the Long Myth veröffentlicht. Diese behandeln das Master- und Titel-System und Charakter-Skills.

Sekaiju no Meikyū V: Nagaki Shinwa no Hate (Etrian Odyssey V: The End of the Long Myth), das ist der Titel des neuesten Teils der Etrian Odyssey-Reihe, der im Sommer für den Nintendo 3DS erscheinen wird, wie eine frühere Kundenumfrage von Atlus verraten hatte.

Nun wurden weitere Details zu Spiel veröffentlicht.

Im Spiel ist ein erfahrener Abenteurer, der bestimmte Konditionen erfüllt. ein „Master“. Diese Abenteurer können bestimmte „Master Skills“ erlernen, das sind High-Level-Techniken innerhalb ihrer Klasse. Es gibt zwei Skill-Trees, und der Spieler kann frei zwischen beiden Optionen wählen. Besagte Optionen sind die „zwei Titel“. Wenn man als Fencer ein Master wird, kann man zwischen den Titeln „Phantom Swordsman“ und „Thunderclap Swordsman“ wählen. Als Phantom Swordsman liegt der Skill-Fokus auf dem Verbessern vom Ausweichen und auf Schnelligkeit, der Thunderclap Swordsman hingegen spezialisiert sich auf Combo-Attacken. Der gewählte Titel kann vom Spieler auch noch bearbeitet werden. Mithilfe der Titel kann der Spieler wählen, auf welche Skills er sich spezialisieren möchte und kann so sein Team ausgewogener gestalten.

Für einzelne Charakter-Klassen wurden Charakter-Skills vorgestellt, das sind folgende:

Etrian Odyssey V / © Atlus

Cestus sind Angreifer der ersten Reihe, deren Attacken spezielle Typen haben. Sie sind eine Kriegerklasse, die ihre trainierten Fäuste als Waffen einsetzt. Die Charakter-Skills dieser Klasse sind als Erstes „Arm Break„, ein Nahkampfangriff, der auf einen Gegner ausgeführt wird. Es gibt eine gewisse Chance, dass das dadurch „Arm Bind“ ausgelöst werden kann.
Als Zweites wurde „Blood Rampage“ genannt. Blood Rampage bewirkt, dass jedes Mal, wenn der eigene Charakter Schaden nimmt, ein Angriff auf den Gegner ausgeführt wird. Dritter Charakter-Skill der Cestus ist „Demon Fist“ – durch diese Attacke wird dem eigenen Charakter HP abgezogen, wodurch die Feine links und rechts vom ausgewählten Gegner ebenfalls Schaden erhalten.

Etrian Odyssey V / © Atlus

Die Reaper verwenden eine Sense im Kampf und schwächen außerdem ihre Gegner mithilfe einer mysteriösen Kraft, die Miasma heißt. „Miasma Armament“ ist der erste Charakter-Skill dieser Klasse – durch diesen Skill werden die Reaper in Miasma eingehüllt und geschützt, wobei dabei allerdings ihre HP abnehmen. Sie können für drei Runden in diesem Zustand bleiben. „Jugon Sickle“ ist eine Schlitzattacke mit der Sense. Wenn diese im Miasma Armament-Modus ausgeführt wird, gibt es eine Möglichkeit, dass der getroffene Gegner verflucht wird.
Durch „Soul Gathering“ wird das Miasma von Gegnern in der Nähe aufgesammelt und erhöht die Erfahrungspunkte für eine gewisse Anzahl an Schritten.

Etrian Odyssey V / © Atlus

Necromancer ist eine Klasse des Beschwörungstyps. Sie können die Toten, bekannt als Spirits, beschwören und besitzen einige Skills für Angriff, Verteidigung und Unterstützung. Durch „Spirit Summon“ kann ein Spirit beschworen werden, indem HP des Necromancer geopfert werden. Dies ist auch möglich, wenn man sich innerhalb eines Dungeons bewegt. „Life Compensation“ ist ein Heilskill. Der Necromancer opfert einen Spirit und wenn die HP dieses Spirits komplett auf Null sinken, werden die restlichen Teammitglieder geheilt. „Fire Bomb“ hingegen ist ein Angriffsskill, durch das ein Spirit in eine Bombe verwandelt wird. Sobald der Spirit stirbt, werden alle Gegner mit Feuerbällen angegriffen.

Etrian Odyssey V / © Atlus

Hounds sind Fernkämpfer, spezialisiert auf Angriffe aus großer Distanz. Sie sind Jäger und Meister im Umgang mit Pfeil und Bogen. Unterstützt werden sie durch einen Falken und einen Jagdhund. Der Falke kann durch „Falcon Whistle“ beschworen werden, auch innerhalb eines Dungeons. „Hound Whistle“ hingegen ruft den Jagdhund auf den Plan, ebenfalls auch innerhalb eines Dungeons. „Wings Flash“ ist eine schnelle Attacke aus der Ferne, nach welcher der unterstützende Falke aus dem Himmel herab stürzt und jedem Gegner, der durch den Pfeil des Hounds getroffen wurde, noch einen Schlag versetzt. „Rescue Sign“ hingegen ist ein Heilskill mithilfe des Jagdhundes – dadurch wird ein Verbündeter geheilt und von Statusveränderungen befreit.

Etrian Odyssey V / © Atlus

Shamans sind Unterstützungspezialisten, die im Hintergrund agieren. Diese Klasse besteht aus Medien und diese können heilen und bestimmte heilige Schutzzauber aussprechen. „Prayer: Guard“ erhöht die Abwehr aller Verbündeten für drei Runden. Je stärker der Skill ist, desto länger ist seine Wirkung. Durch „Gospel“ wird die HP der Verbündeten geheilt, wenn ein Verstärkungsskill genutzt wird. „Oracle: Ranbu“ ist eine besondere Attacke – durch Gebet werden Feuer, Eis und Donner beseitigt und dann wird eine Distanzattacke mit genau diesen Attributen entfesselt.

Etrian Odyssey V / © Atlus

In Aeolis’ Grand Market kann der Spieler Items und Ausrüstung kaufen und verkaufen. Während des Spiels sammelt man Materialien, die man ebenfalls verkaufen kann – und dadurch wird noch mehr im Laden verfügbar sein. Außerdem kann man seine Waffen beim Schmied, dem Blacksmith, verbessern lassen. Dadurch werden sie stärker. Wenn Waffen ihre maximale Stärke erreicht haben, können sie recycled werden, um die daraus entstandenen Materialien wieder zum Verbessern zu nutzen.

Etrian Odyssey V: The End of the Long Myth wird am 4. August in Japan für den Nintendo 3DS erscheinen.

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Weitere Artikel

Reform der japanischen Highschool von Regierungsgremium vorgeschlagen

Ein Regierungsgremium hat Japans Premierminister Shinzo Abe am Freitag einige Vorschläge für eine Reform der japanischen Highschool vorgeschlagen.Das Gremium fordert unter anderem, das aktuelle...

Japan hebt Importverbot für US-Rindfleisch auf

Die japanische Regierung hat am Freitag das Importverbot für US-Rindfleisch von Tieren, die älter als 30 Monate alt sind, aufgehoben.Das Importverbot war 2003 als...

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück