Fate/kaleid liner Prisma Illya 2wei Herz! – dritter Trailer veröffentlicht

    © 2015 ひろやまひろし・TYPE-MOON/KADOKAWA/「プリズマ☆イリヤ ツヴァイ ヘルツ!」製作委員会
    © 2015 ひろやまひろし・TYPE-MOON/KADOKAWA/「プリズマ☆イリヤ ツヴァイ ヘルツ!」製作委員会

    Auf der offiziellen Webseite von Fate/kaleid liner Prisma Illya wurde ein neuer Trailer zum Anime Fate/kaleid liner Prisma Illya 2wei Herz! veröffentlicht. im Video zu hören ist der Opening Theme Song „Wonder Stella“ von fhana.

    Die erste Anime Adaption von Fate/kaleid Liner Prisma Illya erschien 2013, 2014 folgte eine weitere Adaption. Der Manga von Hirshi Hiroyama handelt von den Fate/stay night Charakter Illyasviel von Einzbern, in einem alternativen Universum.

    Die 10 teilige Anime Serie dreht sich um die Grundschülerin Illyasviel von Einzbern, welche einst nur ‚Magical Girl‘ Serien liebte, aber durch den magischen Kaleidostick Ruby selbst zu einem solchen Mädchen wurde. Wir dürfen an ihrem Leben innerhalb der doch eher unkonventionellen Familie und ihren Freundinnen teilhaben – hiermit wird der Slice of Life Teil behandelt. Durch kurze Frequenzen, wird einem allerdings bewusst, dass noch viel mehr hinter ihrer kindlichen Fassade steckt.

    Wieder im Cast dabei sind:

    • Mai Kadowaki als Illyasviel von Einzbern
    • Kaori Nazuka als Miyu Edelfelt
    • Chiwa Saito als Chloe Von Einzbern
    • Shizuka Itou als Luviagelita Edelfelt
    • Ueda Kana als Rin Tohsaka
    • Miyu Matsuki als Magische Sapphire
    • Naoko Takano als magische Rubin
    • Sayaka Ohara als Irisviel von Einzbern
    • Hitomi Nabatame als Bazett Fraga McRemitz
    • Ami Koshimizu als Caren Hortensia
    • Noriaki Sugiyama als Shiro Emiya
    • Haruhi Nanao als Sella
    • Miho Miyagawa als Leysritt
    • Rikiya Koyama als Kiritsugu Emiya
    • Mariya Ise als Nanaki Moriyama
    • Emiri Kato als Tatsuko Gakumazawa
    • Kanae Itō wie Suzuka Kurihara
    • Satomi Satou als Mimi Katsura
    • Miki Itou als Taiga Fujimura

    Der Anime läuft aktuell bei Crunchyroll im Simulcast Programm.

    Micha
    Ein alter Hase im Geschäft. Seit Akira 1991 in die deutschen Kinos kam, brennender Anime-Fan und noch die gute alte Zeit miterlebt als Carlsen Manga in Farbe und Bunt auf den Markt brachte. Ghost in the Shell Fan der ersten Stunde und bevorzugt mittlerweile Slice of Life Anime