Stats

Anzeige
Home Popkultur Final Fantasy erhält eigenes Live-Musical

Final Fantasy erhält eigenes Live-Musical

Ein Experte für Bühnenadaptionen von 2D-Werken ist für Skript und Regie zuständig

Zu den wohl bekanntesten Videospielreihen aller Zeiten gehört Final Fantasy von Square Enix. Über die letzten Jahre sammelten sich die verschiedensten Titel an, die Fans begeisterten und immer neue Charaktere in das Universum brachten. Die Helden aus einem bestimmten Ableger sollen nun demnächst zusammen für ein Live-Musical auf der Bühne stehen.

„Final Fantasy Brave Exvius“ ist der ausgewählte Titel, der real werden soll. Das Mobile Game erschien 2015 und ist mit mehr als 40.000 Millionen Downloads äußerst beliebt. Die Hauptcharaktere Rain und Lasswell sollen im Mittelpunkt von „Final Fantasy Brave Exvius The Musical“ stehen.

Da es in dem Game ebenfalls viele Gastauftritte von bekannten Charakteren aus anderen Ablegern gibt, kann es durchaus sein, dass einige ebenfalls auf der Bühne zu sehen sind.

Stück wird nur wenige Tage gezeigt

Sollte das nicht der Fall sein, soll es sich trotzdem für die Fans lohnen. Geschrieben wird das Skript nämlich von Fumiya Matsuzaki, der gleichzeitig die Regie übernimmt. Matsuzaki gilt als Veteran, wenn es darum geht, 2D-Werke auf die Bühne zu bringen.

Unter anderem war er für die Bühnenadaption von „Danganronpa“, „Prince of Stride“ und „die Waldkinder“ verantwortlich. Er weiß demnach, was bei seinem Job zu beachten ist.

Mehr zum Thema:
Was beinhaltet die Mitarbeit an Final Fantasy XIV? Interview mit Naoki Yoshida und Banri Oda

Zu dem Inhalt des Musicals ist noch nicht viel bekannt, dafür jedoch schon die genauen Daten. Die Vorführungen finden an zwei Orten statt.

Vom 6. bis 15. März ist das Stück im Tennozu Galaxy Theater in Tokyo zu sehen. Danach geht es nach Kobe zum AiiA 2.5 Theater, wo das Musical vom 20. bis 29. März läuft.

Die Castliste ist übrigens ebenfalls noch nicht bekannt. Bis zur Premiere ist es jedoch noch etwas hin, weswegen es vermutlich in der Zukunft noch weitere Details geben wird. Die Preise für die Tickets soll es ebenfalls in den kommenden Monaten geben.

AP

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Rolling Sushi - der Japan-Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück