Fuji TV baut neuen Anime Timeslot für Monster Hunter Stories Anime

    Monster Hunter Stories
    © CAPCOM Co., Ltd.

    Fuji TV kündigte am Freitag an, dass der Sender einen neuen Anime Timeslot für den Anime Monster Hunter Stories aufbaut.

    Das ist das erste mal in 10 Jahren, dass Fuji TV für Anime einen neuen Timeslot freimacht. Den letzten Timeslot erstellte der Sender am 1. Oktober 2006 für One Piece.

    Monster Hunter Story ist eine Adaption des gleichnamigen Spiels, dass demnächst auf den Markt kommt. Die Welt in Monster Hunter Storys ist in zwei Fraktionen unterteilt, der „Monster Riders“ und die Monster Jäger, die sich sehr unterscheiden. Der Protagonist besitzt ein „Kizuna Ishi“, der die Kraft der Monster erwecken kann und zu den Monstern eine tiefe Verbindung aufbaut. Die Geschichte beginnt im Dorf der Monster Rider, dessen Bewohner ein Leben weit weg von den Monster Jägern führen, aber ein Junge geht auf die Reise und trifft einen Jäger und er muss lernen, dass die Jäger die Monster anders sehen.

    Micha
    Ein alter Hase im Geschäft. Seit Akira 1991 in die deutschen Kinos kam, brennender Anime-Fan und noch die gute alte Zeit miterlebt als Carlsen Manga in Farbe und Bunt auf den Markt brachte. Ghost in the Shell Fan der ersten Stunde und bevorzugt mittlerweile Slice of Life Anime