Anzeige
HomePopkulturGame-Designer Masahiro Sakurai gewährt auf YouTube-Channel Einblicke in seine Arbeit

Vollständige englische Untertitel laden Fans weltweit zum Zuschauen ein

Game-Designer Masahiro Sakurai gewährt auf YouTube-Channel Einblicke in seine Arbeit

Game-Designer Masahiro Sakurai ist international vor allem für seine Reihe „Super Smash Bros.“ bekannt, die international in Mega-Hit ist. Seit 2018 gibt es die Reihe und die jüngste Auskoppelung „Super Smash Bros. Ultimate“ ist das bisher ambitionierteste Projekt mit einer langen Liste spielbarer Charaktere.

Anzeige

Nachdem das Game Ende letzten Jahres weltweit erschien und sehr erfolgreich war, gab es Spekulationen, dass Sakurai sich aus der Branche zurückziehen könnte. Diesen Gerüchten stellte sich der Japaner mit Nachdruck entgegen und gab bekannt, bereits mit der Entwicklung eines neuen Spiels begonnen zu haben. Wie weit dieses gereift ist, ließ Sakurai noch nicht durchblicken, allerdings lief ein weiteres Projekt sehr erfolgreich an, denn Sakurai hat jetzt einen eigenen YouTube-Channel.

So entstehen erfolgreiche Games

Es handelt sich bei dem Kanal nicht um eine Plattform, auf der Designer Videos seiner Hits wie „Smash Bros.“ oder „Kirby“ veröffentlicht, mit denen ansonsten Nintendo die Fans erfreut. Der Channel „Masahiro Sakurai on Creating Games“ ist ein unabhängiges Projekt, das der 52-jährige Spiele-Entwickler allein auf die Beine gestellt hat, um über seine Arbeit zu sprechen. Damit will er Spieler überall auf der Welt dazu einladen, das Zocken noch mehr zu genießen. Damit die Message auch überall ankommt, sind alle Videos mit umfangreichen englischen Untertiteln versehen.

LESEN SIE AUCH:  Nintendo eröffnet eigenes Museum in Kyoto

Im ersten Clip äußert sich Masahiro Sakurai dazu, was gutes Design und ein unterhaltsames Spiel ausmachen, nämlich sind sie am Ende immer Geschmackssache und eine Frage der persönlichen Wahrnehmung. Allerdings gibt es einige zugrundeliegenden Prinzipien und Techniken, die helfen, die Anziehungskraft zu stärken. Der Entwickler unterstreicht außerdem, dass er diese Kernkompetenzen in diesem Bereich sieht und diese in Zukunft mit den Fans erörtern möchte.

Anzeige

In seinem Channel will sich der Designer nicht mit den technischen Aspekten seiner Arbeit beschäftigten, da er sonst Gefahr laufe, sensible Geschäftsgeheimnisse auszuplaudern. Gleichzeitig sollen die Videos auch für Zuschauer ohne technischen Hintergrund interessant sein. Jeder zukünftige Clip soll zwischen zwei und fünf Minuten lang sein. Auf Werbung möchte Sakurai vollständig verzichten und nimmt dafür rote Zahlen bei der Produktion der Clips in Kauf.

Super Smash Bros. Ultimate
Super Smash Bros. Ultimate Bild: Nintendo

Masahiro Sakurai finanziert Channel selbst

Masahiro Sakurai erklärte, dass er Videoredakteure und Übersetzer für seine Filme braucht, die er aus eigener Tasche bezahlt. Obwohl die Kosten mit Dauer der Laufzeit steigen, sieht er sie als Investition in die Gaming-Industrie. Sakurai ist als Verfechter klassischer Spiele und Techniken bekannt und blickt auf eine 37-jährige Geschichte in der Videospiel-Branche zurück.

Für kommende Clips habe Sakurai die Erlaubnis bekommen, einige Blicke hinter die Kulissen der Spiele-Entwicklung zu gewähren. Dabei stellt er frühe Designs und Aufbauten seiner eigenen Projekte vor. Das Hauptaugenmerk soll auf den Designelementen liegen, die Spiele unterhaltsamer gestalten können. Der Channel soll außerdem künftige Entwickler animieren, ihren Traum zu verfolgen und ihm dann nachzueifern.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Inhalt laden

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neuste Artikel