Girls & Panzer – 84.800 Tickets in den ersten beiden Tagen verkauft

    Anime Film großer Erfolg

    Laut Mantan Web gab der ehemalige Chefredakteur der Kadokawa Shoten Film Webseite heute bekannt, dass innerhalb von zwei Tagen 84.752 Tickets für den Girls & Panzer Anime Movie verkauft wurden.

    Damit nahm der Film in den zwei Tagen 128.438.980 Yen (umgerechnet ca. 983 581,88 Euro) ein. Damit ist der Film Platz 2 der Kinocharts und auf Platz 1 der Zuschauerzufriedenheit, laut einer Umfrage des Ticket-Service Pia.

    Der Film wurde bereits für das letzte Jahr angekündigt, neben dem Starttermin hat sich auch die Länge des Movie geänder. Ursprünglich wurde ein 90 minütiger Film angekündigt, die aktuelle Fassung ist 120 Minuten lang.

    Die Geschichte von Girls & Panzer handelt von Miho, die nach der Niederlage im Endausscheid ihrer alten Schule dem traditionellen Mädchen-Kampfsport Senshadō“ (戦車道, dt. „Weg des Panzerfahrens“) abgeschworen hat. Bei diesem Kampfsport geht es darum, Wettkämpfe mit Panzern aus dem Zweiten Weltkrieg auszufechten. Aus diesem Grund wechselt Sie auf die Orai Girl´s High School, die seit Jahren kein Senshadō-Programm mehr betreibt. Ausgerechnet jetzt entscheidet der Schülerrat Senshadō wieder einzuführen und Miho muss als einziges Mädchen mit Erfahrung widerwillig mitmachen und die anderen Mädchen in den Kampfsport einführen.

    Micha
    Ein alter Hase im Geschäft. Seit Akira 1991 in die deutschen Kinos kam, brennender Anime-Fan und noch die gute alte Zeit miterlebt als Carlsen Manga in Farbe und Bunt auf den Markt brachte. Ghost in the Shell Fan der ersten Stunde und bevorzugt mittlerweile Slice of Life Anime