Girls & Panzer Regisseur Tsutomu Mizushima arbeitet an Mayoiga TV Anime

Anime Projekt startet im Frühjahr 2016

Auf der offiziellen Webseite des Mayoiga TV Anime Projekts wurden weitere Details zur Serie veröffentlicht.

Girls & Panzer Regisseur Tsutomu Mizushima und Mari Okada (anohana) arbeiten an dem Projekt beim Studio Diomedea (Kan Colle). Der Anime soll im Frühjahr 2016 erscheinen.

Angekündigt wird das Projekt mit „Und so verschwanden wir.“ auf der Webseite wird die Geschichte wie folgt beschrieben:

30 junge Männer und Frauen befinden sich auf einer Bustour. Das Reiseziel: Ein möglicherweise gar nicht existierende Dorf namens Nanakimura. In Nanakimura soll man ein utopisches Lebens führen können. Allerdings scheint dies nur eine urbane Legende zus ein.

Aus Verzweiflung über die Welt … wollen die Fahrgäste ihren Alltag entfliegen und ihr Leben von Grund auf neu starten.

Der Bus fährt tief in die Berge, zusammen mit den 30 Personen, die jeweils ihre eigenen Erwartungen und Wunden im Herzen haben.

Und so kommen die 30 in ein unbewohntes Dorf, mit anhaltenden schwachen Duft des Lebens, auch wenn es auseinander fällt.

Was ist die Wahrheit hinter Nanakimura und den 30?

Mayoiga
Mayoiga
Micha
Ein alter Hase im Geschäft. Seit Akira 1991 in die deutschen Kinos kam, ein brennender Anime-Fan, der noch die gute alte Zeit miterlebt hat als Carlsen Manga in Farbe und bunt auf den Markt brachte. Ghost in the Shell Fan der ersten Stunde, der mittlerweile Slice of Life Anime bevorzugt.