Go Nagai „Devilman“ – Anime Adaption angekündigt

    Devilman
    Devilman

    Wie das Newsmagazin Comic Natalie bereichtet, bekommt Go Nagai Devilman eine Anime Adaption.

    Die Geschichte von Devilman handelt von Akria, einem Waisenkind, das in einer gut bürgerlichen Familie aufwächst. Obwohl Akria ein schwächlicher Schüler ist, der ständig gehänselt wird, verliebt sich seine Adoptivschwester Miki heimlich in ihn, doch ihre Sympathie wird kaum erwidert. Akira ist seid frühster Kindheit Ryō, einen extrem schweigsamen Charakter, der aber einen Hang zur Gewaltanwendung hat um seinen Freund beizustehen, befreundet.

    Devilman
    Devilman

    Nach dem Tod von Ryōs Vater, einen Wissenschaftler, der in einer tiefen Erdschicht eine neue Energiequelle entdeckt hat, erfährt Akira von der Existenz intelligenter Lebewesen, die sich von anderen Wesen ernähren, um sich weiterzuentwickeln. Diese Lebewesen nehmen Besitz von menschlichen Körpern. Als Ryō beichtet, dass er ebenfalls von so einem Wesen befallen zu sein, bittet er Akira ihn zu töten. Doch Akira lehnt den Wunsch ab und gerät an die mächtige Kreatur Amon und verwandelt sich so in Devilman, einen Halb-Dämon mit einem gutmütigen Menschenherzen, der zum Kämpfer für das Gute wird.

    Angekündigt ist der Anime für Herbst dieses Jahres, die Regie wird Akuta (Girls & Panzer). Ein Bild zum kommenden Anime wurde ebenfalls veröffentlicht.

    Devilman ist die Adaption von Go Nagai, einen Manga, der 1970, in Japan erschien. 2004 erschien ein Live Action Movie, der wegen seiner expliziten Gewaltdarstellung diverse Kontroversen auslöste.

    Micha
    Ein alter Hase im Geschäft. Seit Akira 1991 in die deutschen Kinos kam, brennender Anime-Fan und noch die gute alte Zeit miterlebt als Carlsen Manga in Farbe und Bunt auf den Markt brachte. Ghost in the Shell Fan der ersten Stunde und bevorzugt mittlerweile Slice of Life Anime