• Die Japanische Küche
  • Popkultur

Gosho Aoyama – Behind the Scenes

Der kleingeschrumpfte Meisterdetektiv Shinichi Kudo begeistert seit 23 Jahren Manga- und Anime-Fans gleichermaßen. Gosho Aoyama hat mit Detektiv Conan ein Meisterwerk erschaffen, das die Kindheit mehrerer Generationen geprägt hat.

Gosho Aoyama wurde am 21. Juni 1963 in Daiei (heute: Hokuei) geboren. Chotto Mattete war sein erster Manga, der im Jahr 1986 veröffentlicht wurde. Für seinen Manga Yaiba erhielt er 1993 den 38. Shōgakukan-Manga-Preis in der Kategorie “Kinder”. Andere Werke von ihm sind Kaito Kid (seit 1988), 3rd Base 4th (1993), Aoyama Gōshō Tanpenshū (1994 und 2011, Kurzgeschichtenband) und Tell Me A Lie (2007).

Sein größtes Werk ist aber bis dato Detektiv Conan. Der Manga umfasst mittlerweile 93 Bände, 875 Anime-Episoden, 21 Anime-Filme und 3 Realverfilmungen. 2001 bekam er für den Manga den 46. Shogakukan-Manga-Preis in der Kategorie “Shōnen”.

Aoyama betreibt in seiner Freizeit Kendo und Baseball. Er ist von 2005-2007 mit Minami Takayama (Sängerin der Pop-Gruppe Two Mix) verheiratet gewesen. Sie übernimmt außerdem in der Anime-Serie und den Filmen zu Detektiv Conan die Synchronisation des kleinen Conan Edogawa und hat in der Serie einige Gastauftritte als Teil von Two Mix. Gosho Aoyama ist außerdem bekennender Krimi- und Sherlock Holmes-Fan, was ihn laut eigener Aussage auch zu dem Manga Detektiv Conan inspirierte.

Am 29. September dieses Jahres wird der 20. Kinofilm von Detektiv Conan mit deutscher Übersetzung bei Kazé auf BluRay und DVD erscheinen. Der Dunkelste Albtraum (Junkoku no Naitomea) kam am 16. April 2016 in die japanischen Kinos und hatte über 4,71 Millionen Besucher. Dadurch spielte der Film insgesamt 5,057 Miliarden Yen ein.

Aoyamas Zeichenstil ist dafür bekannt, seine Figuren sehr detailreich zu gestalten. Auch die Hintergründe werden ausgearbeitet und so fügen sich die Figuren in ein stimmiges Gesamtbild ein. Gelegentlich benutzt Aoyama auch Rasterfolien, gerade bei Detektiv Conan, um besondere Momente, wie z. B. Geistesblitze, Erschrecken oder düstere Gedanken besser auszudrücken. Vor allem, wenn im Manga die Schwarze Organisation auftaucht, werden die Bilder düsterer im Hinblick auf ihre schwarze Kleidung. Trotz allem fügt sich dieser Stil wunderbar in die herausgearbeiteten und detailreichen Hintergründe ein, ohne dass der Lesefluss gestört wird. Die Panels bei Detektiv Conan sind strukturiert und sorgen dafür, dass der Leser auch bei verzwickten Fällen immer den Überblick behält und den Gedanken der Figuren leicht folgen kann, damit er sich nicht im Handlungsverlauf verliert.

Detektiv Conan wird in Deutschland als Manga von Egmont Manga publiziert. Die Filme erscheinen bei Kazé.

Nachrichten

ANA feiert ersten Airbus A380 in der Flugzeugflotte

Während die Produktion des A380 bereits vor dem Aus steht, feierte All Nippon Airways (ANA) am Mittwoch ihren ersten Großraumflieger.ANA gehört damit zu den...

Online-Adoptionsagentur in Osaka wegen Profitgier der Betreiber geschlossen

Die Behörden in Osaka verweigerten einer privaten Online-Adoptionsagentur, eine Lizenz auszustellen. Als Grund wurde angegeben, dass der Dienst nur wegen des Profits angeboten wird....

Mit Excel erstellte japanische Fahrpläne sorgen online für Überraschung

Die japanische Online-Community ist schockiert von der Bekanntmachung, dass Fahrpläne für Zug und Bus mit Microsoft Excel erstellt werden. Viele vermuteten eher ein ausgefallenes...

Baumkuchen in Hiroshima schafft es ins Guinness Buch der Rekorde

Am 17. März wurde anlässlich des 100. Jahrestages der Ankunft des Baumkuchens aus Deutschland in Hiroshima eine sehr lange Variante dieser Köstlichkeit gebacken.Der Kuchen...

Auch interessant

Sakura Kunstinstallation im Sumida Aquarium eröffnet

Der Frühling naht und in Japan freuen sich die Menschen bereits auf Sakura, die Kirschblütenzeit. Nachdem bereits einige Firmen Sakura-Produkte vorgestellt haben, eröffnete im...

Leading Women – 5 starke Frauen aus Japan im...

Im Rahmen des Spezials "Leading Women" porträtiert CNN fünf Frauen, die aus der japanischen Gesellschaft herausstechen. Sie alle verfügen über ihre eigenen Visionen und...

Floyd Mayweather: „Ich liebe Japan, ich liebe die Menschen“

Im März traf sich Anna Coren für CNN Talk Asia mit Floyd Mayweather junior, einem der wohl bekanntesten Persönlichkeiten im Boxsport. Der im vergangenen...

Miyako-Odori-Tanz kehrt nach 67 Jahren ins Minamiza-Theater zurück

Der Miyako-Odori-Tanz, eine alte Tradition, die unter dem Zweiten Weltkrieg und der Besatzungsmächte in Japan gelitten hat, wird in Kyoto wiederauferstehen.Am 15. Februar kündigte...

Beliebte Artikel

Eiichiro Oda: Stirb für “One Piece”.

Dass Eiichiro Oda durch seinen Hitmanga One Piece sehr beschäftigt ist, war den meisten Lesern bereits bekannt.Er betonte einst, lediglich von 2:00 bis 5:00 Uhr...

Gesehen: Akira (2014)

Im August gab Universum Anime bekannt, dass der Klassiker Akira in einer überarbeiteten Fassung noch 2014 auf den Markt kommen wird, genauer am 31...

Horror-Special: Okiku – Horror im Schloss Himeji

Langsam aber sicher sind die warmen Sommertage vorbei und es wird Herbst. Halloween rückt in unmittelbare Nähe und die Liebe zum Unheimlichen erwacht in...

Trailer zu “Maestro!”

"Maestro!" basiert auf den gleichnamigen Musik-Manga von Saso Akira und kommt 2015 in die japanischen Kinos. Mit dabei sind Matsuzaka Tori und Sängerin...

Kommentare

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück