• Popkultur
Home Popkultur Grugapark-Poké-Liga lässt Pokémon-Träume wahr werden

Grugapark-Poké-Liga lässt Pokémon-Träume wahr werden

Im Grugapark Essen wird dieses Jahr zum dritten Mal die Grugapark-Poké-Liga die Pokémon-Spiele ins echte Leben übertragen und viele Zuschauer und Spieler um sich versammeln.

Zur neusten GrugaLiga haben sich bereits 300 Spieler angemeldet, die am 15. Juli 2017 einen ganzen Tag lang im Grugapark in Essen das größte Pokémon-Treffen des Jahres abhalten. Neben den vielen Teilnehmern wird es in mindestens ebenso viele Zuschauer geben, die die Pokémonkämpfe der Trainer verfolgen. Während dem Event werden die Trainer mit ihren Pokémon-Teams auf dem 3DS durch den riesigen Grugapark wandern und dort die 19 verschiedenen Arenaleiter herausfordern. Die Arenaleiter werden passend zum Thema selbst gestaltete Cosplays tragen und die qualifizierten Spieler mit Orden ausstatten. Wer am Ende des Tages 8 Orden oder mehr erkämpft hat, kann am Liga-Turnier teilnehmen. So werden die diesjährigen Champions ermittelt. Natürlich wird es auch tolle Preise für die Teilnehmer geben.

Das Turnier wird von einigen namenhaften Firmen, wie unter anderem Nintendo, Amigo, Tomy, Panini Comics, Winning Moves und get Digital unterstützt. So sorgen die Unternehmen dafür, dass der 15. Juli 2017 für viele Fans zu einem schönen Tag wird. Doch natürlich sollte man reichlich trainiert haben, um wie Ash an der Meisterschaft teilzunehmen und vielleicht auf zu gewinnen. Leider kann man sich auf der offiziellen Homepage nicht mehr zum Turnier selbst anmelden.

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Weitere Artikel

Reform der japanischen Highschool von Regierungsgremium vorgeschlagen

Ein Regierungsgremium hat Japans Premierminister Shinzo Abe am Freitag einige Vorschläge für eine Reform der japanischen Highschool vorgeschlagen.Das Gremium fordert unter anderem, das aktuelle...

Japan hebt Importverbot für US-Rindfleisch auf

Die japanische Regierung hat am Freitag das Importverbot für US-Rindfleisch von Tieren, die älter als 30 Monate alt sind, aufgehoben.Das Importverbot war 2003 als...

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück