Auf der offizielle Webseite zur Anime-Umsetzung von Akira Hiyoshimarus Manga Hatsukoi Monster wurden zwei weitere Sprecher preisgegeben.

Takuya Eguchi schlüpft in die Rolle von Munemitsu Makurazaki und Shouta Aoi ist als Renren zu hören.

Akira Hiyoshimaru startete den Hatsukoi Monster-Manga im März 2013 im Aria-Magazin, das sechste Volume wird am 13. Mai in Japan erscheinen.

hatsukoi monster
© Akira Hiyoshimaru / Kodansha

Die Geschichte handelt von der fünfzehnjährigen Kaho Nikaidou, die ihre geschützte Heimat verlässt, um ein neues Leben in einer Highschool in Tokyo zu beginnen. Allerdings ist das letzte, was sie erwartet, dass sie von einem Lastwagen überfahren wird. In letzter Sekunde rettet ein schöner Fremder Kaho vor ihrem Schicksal. Perplex gesteht sie ihm ihre Gefühle, allerdings stellt sich schnell heraus, dass der Fremde Kanade ist, der Sohn ihres neuen Vermieters. Kanade bietet sich an, mit ihr zur Schule zu gehen, aber ihr Glück ist nur von kurzer Dauer, denn ihr neuer Freund ist ein … Fünftklässler!

Die Anime-Serie startet im Sommer 2016 in Japan. Takayuki Inagaki (Rosario + Vampire) führt darin unter Studio DEEN die Regie und Mariko Oka (Nura: Rise of the Yokai Clan) ist für das Charakterdesign verantwortlich. Folgende Seiyu sind im Anime bereits bekannt:

  • Yui Horie als Kaho Nikaidō
  • Takahiro Sakurai als Kanade Takahashi
  • Showtaro Morikubo als Tomu Kaneko
  • Tomokazu Sugita als Ginjirō Sannomiya
  • Ayumu Murase als Kazuo Noguchi
  • Kenichi Suzumura als Jōji Takahashi
  • Nobuhiko Okamoto als Kōta Shinohara
  • Kaito Ishikawa als Atsushi Taga
  • Kenjiro Tsuda als Arashi Nagasawa
  • Hikaru Midorikawa as Daikoku Nikaidō