Hideaki Anno entschuldigt sich für die Verzögerung beim letzten Evangelion Film

In einem Interview zum kommenden Shin Godzilla-Film äußerte sich Regisseur Hideaki Anno zum letzten Film von Gainax’ vierteiliger Neuverfilmung von Neon Genesis Evangelion.

Auf die Frage nach einem Statement zu Evangelion gab das Team des Godzilla-Films nur ein offizielles Statement ab. Allerdings äußerte sich Anno etwas genauer: “Zu allererst möchte ich mich entschuldigen. Ich weiß, dass ihr alle auf den nächsten Evangelion-Film seit langer, langer Zeit wartet. Es tut mir wirklich sehr leid.”

Außerdem sagte er: “Für mich ist Evangelion meine Seele. Es ist eine Arbeit, die an meiner Seele zerrt. Die vorherige Arbeit an Evangelion: 3.0 You Can (Not) Redo laugte mich aus und ich war nicht in der Lage weiterzuarbeiten. Nach der Arbeit an Godzilla fühle ich mich nun aber bereit, wieder an dem Projekt zu arbeiten.”

Bereits 2014 sagte Anno, dass er an Evangelion weiterarbeiten werde, nachdem er etwas anderes gemacht habe.

Der finale Evangelion-Film wurde 2012 angekündigt. Der erste Film Evangelion: 1.0 You Are (Not) Alone erschien 2007. 2009 erschien Evangelion: 2.0 You Can (Not) Advance und 2012 der dritte Teil Evangelion: 3.0 You Can (Not) Redo.

Alle drei Filme wurden in Deutschland von Universum Anime veröffentlicht.

Kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here