High Speed! Free! Starting Days – 95.5 Millionen Yen am Startwochenende eingespielt

    Platz 5. in den Kinocharts.

    Wie Movie Walker berichtet hat der Anime Film High Speed! Free! Starting Days 95.5 Millionen Yen an seinem Startwochenende eingespielt.

    Insgesamt wurden 67.829 Tickets verkauft und 95.546.400 Millionen Yen (umgerechnet ca. 713.110,10 Euro) eingenommen. Damit schaffte es der Film auf Platz 5, in den wöchentlichen Kinocharts.

    Die Story wird auf der Webseite wie folgt beschrieben: Harakua Nanase fühlt etwas besonderes, als er das Wasser berührt. Die Lagenstaffel war der letzte Wettkampf, an dem er in der Grundschule teilnehmen konnte. Zusammen mit Makoto Tachibana, Nagisa Hazuki und Rin Matsuoka, sah er etwas, dass sie noch nie gesehen hatten.

    Im Frühling, als die Kirschblüten in voller Blüte stehen, geht Haruka auf dei Iwatobi Mittelschule und es beginnt für ihn und Makoto ein neues Leben. Beide gehen in das Schwimm-Team der Schule und sie planen zusammen mit Asahi Shiima und Ikuya Kirishima in der Lagenstaffel zu konkurieren.

    Alle vier Studenten haben unterschiedliche Ziele und Denkweisen und so funktioniert ihr Plan in der Praxis nicht richtig. Was wird gebraucht um ein Team zu gründen? Was macht Haruka, dessen Herz gefangen ist in der Vergangenheit?

    High Speed! Free! – Starting Days: Jungen, die sich auf das Schwimmen konzentrieren, beginnt.

    Die Regie führte Yasuhiro Takemoto, für das Charakterdesign war Futoshi Nishiya verantwortlich, der auch schon für das Charakterdesign des TV Anime zuständig war.

    Der Film wird in Deutschland auf dem pepprmint anime Festival 2016 Premiere feiern.