Hiroshi Takanos Dr. DMAT Manga endet

    Das Werk inspirierte 2014 ein 11-episodiges J-Drama

    Auf der offiziellen Webseite von Shueishas Grand Jump wurde das 44 und letzte Kapitel zu Akio Kikuchis und Hiroshi Takanos Manga Dr. DMAT ~Gareki no Shita no Hippocrates~ veröffentlicht.

    Die Geschichte folgt Hibiki Yakumo, einem Mitglied von Tokyos DMAT (Disaster Medical Assistance Team), die ihre Leben riskieren, um anderer Menschen Leben zu retten – sei es durch Erdbeben, Tunnelzusammenbrüche, Bahn- oder Flugzeugunglücke, Gift oder andere Katastrophen in Gefahr geraten.

    Takano und Kikuchi starteten den Manga im Jahr 2010 in er Super Jump und wechselte 2011 in die Grand Jump Premium. 2015 wurde aus dem Titel ein Onlinemanga auf der Grand Jump-Webseite. Shueisha publiziert den elften und letzten Band am 19. April in Japan.

    Das Werk inspirierte im Jahr 2014 ein 11-episodiges J-Drama mit Tadayoshi Ōkura (KANJANI Eight) in der Besetzung.