Anzeige
HomePopkultur„Hoshi no houseki 2" soll durch Kickstarter auf Deutsch erscheinen

Weiteres von der Origin-Story des Lern-Maskottchens

„Hoshi no houseki 2″ soll durch Kickstarter auf Deutsch erscheinen

Es ist mehr als nur ein Klischee, dass niedliche Kreuzungen aus Tieren und Menschen in Anime und Manga ein sehr beliebtes Motiv sind. Warum auch nicht, verbinden sie doch das Beste aus zwei Welten. Und auch darüber hinaus kann man sie nutzen, wie es auch die Entwickler der App kawaiiNihongo tun.

Anzeige

Denn Lernen fällt doch viel leichter, wenn man auch einen süßen Begleiter dabei hat, im Fall von kawaiiNihongo das Fuchsmädchen Riko. Sie soll die Japan-Begeisterten zum Lernen motivieren. Und damit nicht genug, denn 2018 veröffentlichten die Macher der App auch eine Light Novel rund um Riko, um der niedlichen Figur eine eigene Geschichte zu geben, die von Miya Martin geschrieben und von Rosuuri illustriert wurde.

Origin-Story das Lern-Maskottchens

Diese Light Novel mit dem Namen „Hoshi no houseki“ ist auf Deutsch und Englisch erschienen und seit 2021 auf Deutsch in einer überarbeiteten Version auch gedruckt verfügbar. Der Druck dieser Version wurde über Kickstarter finanziert und da dies ein so großer Erfolg war, wagen die Macher von „Hoshi no houseki“ nun erneut einen Versuch über kickstarter, um auch den zweiten Band auf Deutsch in den Druck geben zu können. Auf Englisch sind bereits vier Teile erschienen, genug Stoff liegt also vor.

LESEN SIE AUCH:  Gewinnspiel – spielend japanisch lernen mit kawaii日本語

Im ersten Band erlebte Riko bereits ihr erstes Abenteuer mit dem Schüler Jun Tanaka, den sie an seinem ersten Tag der Highschool trifft. Schnell stellt sie fest, dass sie Fuchsohren und neun Schwänze hat, er aber der Einzige ist, der diese sehen kann. Gemeinsam mit Rikos Freunden Yuji und Aoi gilt es das Rätsel um Rikos Herkunft zu klären, denn diese kann sich nicht an ihre Vergangenheit erinnern. Dazu gründen sie den Fox Goddess Investigation Club und müssen einige Überraschungen erleben.

 Finanzierung über Kickstarter

Anzeige

Nachdem der erste Band von „Hoshi no houseki“ auch auf Deutsch durchaus erfolgreich war, es noch weitere Bände auf Englisch gibt und noch lange nicht alle Mysterien um Riko, das süße Maskottchen gelöst sind, soll es nun ebenfalls Band zwei auf Deutsch geben. Er schließt direkt an den ersten Band an und stellt das Quartett vor weitere Herausforderungen sowohl in ihrem Highschool-Leben als auch bei den Nachforschungen.

Der Inhalt des zweiten Teils
Der Inhalt des zweiten Teils. Bild: kawaiinihongo

Einen ersten Einblick in die Geschehnisse des zweiten Bandes bekommt man in der Leseprobe. So viel kann auf jeden Fall gesagt sein: Die Charaktere bekommen etwas mehr Tiefe und eigene Persönlichkeiten als noch in Band eins. Der schöne Zeichenstil von Rosuuri bleibt bestehen und nimmt den Leser wieder mit in die verzauberte Welt der Füchsin.

Wer also mehr erfahren möchte über die Herkunft von Riko, dem niedlichen Maskottchen von kawaiiNihongo, kann das Projekt auf Kickstarter unterstützen und so dazu beitragen, dass der zweite Band von „Hoshi no houseki“ bald auch auf Deutsch verfügbar sein wird.

Die Social Media Accounts für die Japanisch-Lern App kawaiiNihongo: https://twitter.com/kawaiiNihongo

https://www.instagram.com/kawaiinihongoapp/

Die Social Media Accounts von „Hoshi no houseki“: https://www.instagram.com/hoshinohouseki/

https://twitter.com/HoshiNoHouseki

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neuste Artikel