Hōzuki no Reitetsu – Manga knackt 10 Millionen Marke

Der japanische Verlag Kodansha kündigte gestern an, dass das 22. Volume von Natsumi Eguchis Manga Hōzuki no Reitetsu eine Auflage von 10 Millonen erreicht hat.

Die Geschichte handelt von dem König Enma der Herrscher über die Hölle ist, die sich nach dem Zweiten Weltkrieg mit bösartigen und gewalttätigen Seelen gefüllt hat.

In ihren sehr vielen Bezirken gibt es allerhand zu regeln. Die unangenehmen Aufgaben drückt König Enma dann gerne mal seinem treuen, gelassenen und sadistischen Diener Hozuki auf, der natürlich weniger begeistert darüber ist – ob es nun eine Auseinandersetzung mit dem japanischen Volkshelden Momotaro ist oder dem Geist Sadako. Neben der Bewältigung von Problematiken in der Hölle geht Hozuki ebenso seinen Hobbys nach – er entpuppt sich als Tierliebhaber.

Der Manga erscheint seit 2011 im Morning Magazin, eine Anime-Adaption erschien 2014.

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here