I Am A Hero – Live Action Movie Adaption erscheint im April

    Manga Adaption feierte in Spanien seine Premiere

    I Am A Hero
    I Am A Hero / © Shogakukan.

    Wie die aktuelle Ausgabe des Big Comic Spirtis Magazin berichtet, wird die Live Action Movie Adaption von I Am A Hero am 23. April in die Kinos kommen.

    Zusätzlich hat das Magazin das erste Bild des Films veröffentlicht.

    Der Film feierte seine Premiere auf den 48. Sitges Film Festival im Oktober in Spanien und gewann dort den Award für die besten Special Effects und den Publikumspreis.

    Die Regie bei dem Film führte Sato Shinsuke, Nogi Akiko schrieb das Drehbuch und Kamiya Makoto war für das Make-up verantwortlich. Die Dreharbeiten begannen im Juni 2014.

    Der Original Manga handelt von Hideo, einem aufstrebenden Mangaka, der mit seiner Unzufriedenheit über seinen Assistenten, seinen Job und seiner Freundin zu kämpfen hat. Jedenfalls bis sich die Menschheit durch das „ZQN“ Virus in Untote verwandelt. Nachdem er von seiner mit „ZQN“ infizierten Freundin angegriffen wird, flieht Hideo mit einer Schrotflinte bewaffnet. Er reist mit Hiromi, einer High School Schülerin. Durch einen Zufall treffen die beiden in einer ausweglosen Situation auf die Krankenschwester Yabu.

    Der Manga startete 2009 im Big Comic Spirtis Magazin, das 17. Volume erschien im Mai in Japan.

    Micha
    Ein alter Hase im Geschäft. Seit Akira 1991 in die deutschen Kinos kam, brennender Anime-Fan und noch die gute alte Zeit miterlebt als Carlsen Manga in Farbe und Bunt auf den Markt brachte. Ghost in the Shell Fan der ersten Stunde und bevorzugt mittlerweile Slice of Life Anime