Popkultur Manga Illustration Book von MK.Artworks erscheint zur LBM

Illustration Book von MK.Artworks erscheint zur LBM

Zur Leipziger Buchmesse/Manga-Comic-Con 2016 veröffentlicht die österreichische Manga-Zeichnerin MK.Artworks das selbstpublizierte Artbook Illustration Book.

Klappentext:

“Auf über 100 Seiten stelle ich euch alle meine Charaktere vor, die es jemals in meine gedruckten Mangas geschafft haben. Wissenswertes und unnütze Informationen runden das Ganze ab und geben euch einen Einblick in mein bisheriges Schaffen.

Mit meinem “Illustration Book” möchte ich euch ein Buch zum immer wieder Angucken präsentieren, aus dem ihr auch Ideen für eure eigene Kreativität sammeln könnt.”

Auf der Veranstaltung ist die Zeichnerin mit ihrem umfangreichen Sortiment am Stand D413 anzutreffen. MK.Artworks bietet das Artbook in drei Paketen mit verschiedenen Extras und daraus resultierenden Preisen an.

Standard: Illustration Book alleine für 20 Euro
mit Skizze: Illustration Book mit einer Originalskizze eines Chibis aus dem Artbook für 25 Euro (auf 30 Exemplare limitiert)
mit Copicbild: Illustration Book mit Original-Copicbild einer Illustration aus dem Artbook für 40 Euro (auf 29 Exemplare limitiert)

Insgesamt umfasst das Artbook 114 Seiten im Hochformat 17 x 24 cm, umschlossen von einem matt folienkaschierten Umschlag. Neben westlich angeordneten Illustrationen enthält das Werk auch kurze Bonusmanga zu MK.Artworks’ bisherigen Dojinshi-Titeln mit jeweils ein bis sechs Seiten Länge in japanischer Leserichtung. Dem Artbook liegen als Extras stets eine Postkarte und ein A5-Miniposter bei.

Neben der Leipziger Buchmesse/Manga-Comic-Con 2016 wird das Artbook später auf der Animuc erhältlich sein. Auch ein Online-Verkauf über den Webshop auf MK.Artworks’ Webseite ist geplant.

MK.Artworks debütierte als Manga-Zeichnerin im Dojinshi-Bereich auf der Connichi 2014 mit dem Boys-Love-Manga See me. Love me.. Im selben Jahr folgte noch mit Let’s Play S & M ein weiterer Manga aus ihrer Feder, welcher zur Leipziger Buchmesse beziehungsweise Manga-Comic-Convention 2015 mit My Brother’s Bad Habits eine Side-Story erhielt. Zur selben Veranstaltung veröffentlichte MK.Artworks zudem Butterfly Tail.

Zwei Monate später zur Animuc 2015 folgte der Titel Love Hunt. Mit Seepferdchen Syndrom veröffentlichte die Zeichnerin auf der österreichischen Convention AniNite Ende August ihren vierten Titel im Jahr 2015. Wir führten mit ihr ein Interview zu Seepferdchen Syndrom. Gegen Ende des Jahres 2015 folgte  zudem mit Lovesick ein Spin-off zu Seepferdchen Syndrom.

 

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück