»Im Eisland« Band 2 beim Hinstorff Verlag erschienen

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Seit Kurzem können Leser von Kristina Gehrmanns Im Eisland-Trilogie beim Hinstorff Verlag den zweiten Band mit dem Untertitel Gefangen für 16,99 Euro erwerben. Der Manga bietet 224 Seiten, eingefasst in einer Klappenbroschur im Format 14,8 x 21,0 cm. Zum besseren Verständnis der Handlung, die auf den wahren Ereignissen der berühmten Franklin-Expedition Ende des 19. Jahrhunderts beruht, befinden sich im Inneren zwei Landkarten, welche den Verlauf der Reise wiedergeben.

Band eins von Im Eisland, mit dem Untertitel Die Franklin Expedition, liegt seit März 2015 beim Hinstorff Verlag vor (wir berichteten). Das Finale der Trilogie ist für das Frühjahr 2016 angekündigt. AnimeY führte mit Kristina Gehrmann bereits ein Interview zu ihrer historischen Reihe. Band 1 wurde zudem von uns im Manga-Test unter die Lupe genommen. Eine Rezension zum zweiten Teil folgt bald in den nächsten Tagen.

Im Eisland, Band 2: Gefangen

Mangaka: Kristina Gehrmann
Erschienen: September 2015
Verlag: Hinstorff
Genre: Historie, Drama
Altersempfehlung: –
Seitenanzahl: 224
Format
14,8 x 21,0 cm
Einband: Klappenbroschur

Preis: 16,99 Euro
Bestellen: ISBN-10: 3356019945
Leseprobe: Hinstorff.de

Inhalt

Das zweite Jahr der Franklin-Expedition.
Januar 1846: Die Besatzungen der HMS Erebus und HMS Terror überwintern in der Arktis. Sie waren im Frühjahr 1845 unter dem Kommando von Sir John Franklin aufgebrochen, um als Erste die Nordwestpassage vom Atlantik in den Pazifik zu durchsegeln. Ein zweiter Todesfall, Erfrierungen und Depressionen in Dunkelheit und Kälte zermürben die Crew. Endlich kommt der Frühling, das Eis bricht auf und gibt Fahrrinnen frei. Doch das weitgehend unkartierte Seegebiet birgt Gefahren. Schließlich trifft Sir John eine folgenschwere Entscheidung und steuert die Schiffe mitten ins Packeis. Eine große Tragödie zerstört jede Hoffnung.

Quelle: Pressemitteilung

Im Eisland. Band 2: Gefangen © 2015 Kristina Gehrmann, Hinstorff Verlag GmbH

Share.

Kommentare geschlossen