Inga Steinmetz gibt Manga-Zeichenkurs in Potsdam

Nachdem ihr letzter Manga Schneeballens Fall bei Carlsen Manga! erschien, wurde es ruhige um die deutsche Mangaka Inga Steinmetz. Ende Oktober gibt die Zeichnerin nun einen Manga-Workshop in Potsdam.

Inga Steinmetz hat in den letzten Jahren bei verschiedenen Verlagen ihre Manga sehr erfolgreich veröffentlicht. Ihr letzter Titel Schneeballens Fall erschien Ende Oktober 2015 bei Carlsen Manga!. Danach wurde es ruhig um die Zeichnerin, die inzwischen durchsickern ließ, dass sie diese Zeit nutzte, um an einem neuen Projekt zu arbeiten. Genauere Details gibt es allerdings noch nicht.

Nachdem sich die Künstlerin vor einigen Tagen bei Facebook zurückgemeldet hatte, geht sie erneut auf Tuchfühlung mit ihren zeichenfreudigen Fans. Aus diesem Grund veranstaltet Inga Steinmetz am 28. Oktober in der Hugendubel-Filiale im Sterncenter Potsdam einen Manga-Zeichenworkshop. In diesem gibt sie ihre Erfahrungen weiter und steht den Teilnehmer mit Rat und Tat zur Seite.

Die Zeichenmaterialien werden von Hugendubel gestellt. Wer Probleme mit bestimmtem Equipment hat, kann dieses sicher mitbringen, um von Inga ein paar Kniffe zum richtigen Handling zu bekommen. Damit der Veranstalter weiß, wie viel Material benötigt wird, müssen sich die Teilnehmer vorher anmelden. Wer die Gelegenheit hat direkt in die Filiale zu gehen, kann dies vor Ort tun. Alle anderen können sich unter der Telefon-Nummer 030 34048484 einen Platz im Workshop sichern.

Die genaue Anschrift lautet H. Hugendubel im Stern-Center, Stern-Center 1-10 in 14480 Potsdam. Der Workshop startet um 16 Uhr. Die Teilnehme kostet nichts und auch die Materialien werden von Hugendubel kostenlos zur Verfügung gestellt.

Inga Steinmetz hat bereits Titel in den verschiedensten Genres erfolgreich veröffentlicht. So erzählt Freche Mädchen, Freche Manga humorvoll aus dem Leben von drei Freundinnen und begleitet diese durch die Irrungen und Wirrungen der Jugend. Die ursprüngliche Geschichte stammte von Bianka Minte-König, die dreibändigen Manga-Adaption wurde von Tokyopop veröffentlicht. Ihre zweibändige Geschichte Alpha Girl, die ebenfalls bei Tokyopop erschien, ist gespickt mit anspruchsvoller Erotik. Alpha Girl war ihre erste Verlagsveröffentlichung bei der sowohl Story als auch Zeichnungen von Inga Steinmetz selbst stammten. Mit ihrem letzten Werk Schneeballens Fall kehrte die Mangaka zu einem humorvollen Erzählstil zurück und berichtet mit diesem annähernd autobiografisch aus ihrem Leben als Manga-Zeichnerin in Korea.

Kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here