Anzeige
HomePopkulturInternationaler Kunst-Wettbewerb zu "Blue Period" gestartet

Während eines Life-Streams bestand die Möglichkeit den Cast es Anime besser kennenzulernen

Internationaler Kunst-Wettbewerb zu „Blue Period“ gestartet

Die große Anime-Webseite MyAnimeList hat einen großen Art-Wettbewerb in Leben gerufen, um den TV-Start des Anime „Blue Period“ zu feiern. Der Contest unter dem Motto „Post your Blue“ stehen Teilnehmern weltweit offen. Vor allem Anime-Fans aus dem Ausland sind aufgerufen, sich zu beteiligen.

Anzeige

Die besten 30 Kunstwerke können sich über verschiedenen Preise freuen. Außerdem nehmen alle Einsendungen außerdem an einer Verlosung teil, bei der weitere Preise winken. Einsendeschluss ist der 31. Oktober 2021.  Zur offiziellen Eröffnung des Wettbewerbs fand außerdem ein Life-Stream auf YouTube statt, bei dem die Fans mit dem Regisseur Koji Masunari und Hiromu Mineta, dem Sprecher der Hauptfigur, ins Gespräch kommen konnten. Während des Streams gewährten sie den Zuschauern erste Einblicke in die Welt des Anime und standen für Fragen der Teilnehmer zur Verfügung.

“ Blue Period“ für Künstler in aller Welt

Der Wettbewerb soll eine Art Ausstellung zum Thema „Blue Period“ international sein, deswegen haben die Teilnehmer ihre Kunstwerke in einem beliebigen Medium einzureichen. Allerdings müssen die Werke nicht unbedingt die Farbe Blau im Fokus haben, es kann auch um subjektive Empfindungen im Kontakt mit der Farbe gehen. Vielmehr soll es darum gehen, die Bedeutung der Farben zu erweitern und damit auch das Verständnis für den Anime Blue Period zu vertiefen.

LESEN SIE AUCH:  Zeichenwettbewerb zu Spy x Family soll Waisenkindern helfen

Alle eingesendeten Beiträge werden zu einem großen Fotomosaik zusammengefasst, das dann hochgeladen wird, sodass es alle betrachten können. Per Zoom besteht aber weiterhin auch die Möglichkeit, sich die einzelnen Kunstwerke anzusehen. Die Preis-Träger werden von den Mitgliedern der MyAnimeList-Community gemeinsam gekürt, die über eine spezielle Webseite abstimmen können.

 Kunst ist Sprache ohne Worte

Was genau die Preise für die 30 Sieger sind, wurde noch nicht bekannt gegeben. Bei der Verlosung liegen 5 signierte Skripte sowie drei von Mangaka Tsubasa Yamaguchi signierte Artworks im Lostopf. Ein Teilnehmer der Abstimmung kann sich außerdem noch über einen unsignierten Druck freuen. MyAnimeList plant außerdem Merchandise mit dem fertigen Mosaik in Auftrag zu geben, dass später online bestellt werden kann.

Anzeige

„Blue Period“ erzählt die Geschichte des Schülers Yatora Yauchi, der eigentlich Leben wie ein Bilderbuch führt. Er ist beliebt und hat super Noten, trotzdem wird er das Gefühl nicht los, dass ihm etwas fehlt. In einer Galerie sieht er ein Bild, das ihn sofort fasziniert. Yatora beginnt sich nun selbst für Kunst zu interessieren. Der Gedanke, Gefühle auch ohne Wort ausdrücken zu können, fasziniert ihn. Yatora möchte auf die Tokyo University of Arts aufgenommen werden. Allerdings bekommt von 20 Anwärter nur einer einen Platz und der Schüler hat nur noch ein knappes Jahr Zeit, um es auf Japans führende Universität für Kunst zu schaffen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Anzeige

Inhalt laden

Anzeige
Anzeige