• Popkultur
Home Popkultur Jack Jeanne: Tokyo-Ghoul-Mangaka arbeitet an einem Switch-Game

Jack Jeanne: Tokyo-Ghoul-Mangaka arbeitet an einem Switch-Game

Nach dem Ende des Mangas Tokyo Ghoul :re kündigte der Mangaka Sui Ishida im März ein neues Projekt an. Jetzt folgen weitere Informationen und das Projekt stellt sich als Spiel für die Nintendo Switch heraus.

Das brandneue Kooperationsprojekt und Spiel Jack Jeanne erscheint 2020 für die Nintendo Switch. Der Mangaka Sui Ishida steuert die Charakterentwürfe, Event-Illustrationen, Songtexte, Szenarien und vieles mehr zum Projekt bei. Neben dem Spiel wurden auch ein Anime, mehrere Events, ein Smartphone-Game, mehrere Musik-CDs und Merchandise ankündigt.

Zudem ist auch der Autor der Tokyo Ghoul-Light-Novel-Reihe, Shin Towada, an der Spieleentwicklung beteiligt. Die Musik komponiert Akira Kosemura, Lownine kreiert die Konzeptzeichnungen und Seishiro die Choreographie. Das Spiel entsteht im Studio Broccoli und Happinet.

Das Mädchen verkleidet auf der Jungenschule

Nach Angaben der am 23. April gestarteten Webseite handelt die Geschichte von dem rein männlichen Theather-Ensemble Tamasaka-za und seiner Elite-Schule, der Univers Revue Academy. Die Protagonistin Kisa Tachibana hat ihren Traum, Schauspielerin zu werden, bereits aufgegeben, da kommt es zu einem Vorfall. Dieser erlaubt es ihr, unter zwei Bedingungen an der Schule und im Ensemble aufgenommen zu werden.

Sie muss am Ende des Jahres die Hauptrolle spielen und sich durchgängig als Junge ausgeben. Aus der Tatsache, dass es sich um eine rein männlichen Schule handelt, ergibt es sich, dass alle männlichen und weiblichen Rollen von Männern gespielt werden müssen.

Der Manga Tokyo Ghoul und all seine Adaptionen

Sui Ishidas Manga Tokyo Ghoul startete 2011 in Shueishas Magazin Young Jump und zählt zu den international erfolgreichsten Manga-Serien. Der Nachfolger Tokyo Ghoul :re endete im Juli 2018 mit Band 16. Daneben existieren noch die von Shin Towada geschriebenen Light Novels Alltag, Leere und Alte Zeiten sowie Tokyo Ghoul: re[quest]. Letztere erscheint ab März 2020 bei Kazé.

Hierzulande veröffentlichte Kazé die 14 Bände der Originalserie und die 16 Bände der Fortsetzung Tokyo Ghoul:re. Die Anime-Adaptionen Tokyo Ghoul, Tokyo Ghoul Root A und Tokyo Ghoul:re sind ebenfalls bei Kazé auf DVD und Blu-ray erhältlich.

Neben der Anime-Adaption folgte auch eine japanische Live-Action-Filmreihe, der zweite Teil soll im Sommer 2019 erscheinen. Der erste Teil ist ebenfalls bei Kazè erschienen. Alle Anime-Staffeln, OVAs und der erste Realfilm werden vom Streaming-Anbieter Anime on Demand angeboten. Zusätzlich sind die ersten beiden Staffeln Tokyo Ghoul und Tokyo Ghoul Root A auch auf Netflix verfügbar.

Quelle: Pressemitteilung

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Weitere Artikel

Teilnahme von Trump an Sumo-Veranstaltung wirft Sicherheitsfragen auf

US-Präsident Donald Trump plant bei seiner nächsten Japanreise einer Sumo-Veranstaltung beizuwohnen. Doch das wirft Sicherheitsfragen für die Organisatoren auf.Trump wird zusammen mit seiner Frau...

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück