Stats

Anzeige
Home Popkultur Jamie-Lee Kriewitz - japanische Popkultur trifft auf den ESC 2016

Jamie-Lee Kriewitz – japanische Popkultur trifft auf den ESC 2016

Jamie-Lee Kriewitz (17) wird für Deutschland den Eurovision Song Contest 2016 besuchen und sorgte mit ihrer Performance bereits beim Vorentscheid für einen Hauch japanischer Popkultur.

Ihre Präsenz bringt die Anime/Manga-Thematik aktuell in die großen deutschsprachigen Medien. Erst im Dezember siegte Jamie, die bekannter K-Pop-Fan ist und sich für japanische Mode (Decora Kei) sowie Medienlandschaft interessiert, als bisher jüngste Teilnehmerin bei dem deutschen Castingformat The Voice of Germany.

Mit ihrem Song Ghost tritt sie im Mai 2016 beim Eurovision Song Contest für Deutschland an.

Interessierte bekommen übrigens am Sonntag auf der Manga-Comic-Con 2016 in Leipzig die Gelegenheit, Jamie live anzutreffen.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

2 Kommentare

  1. ich find’s toll, dass jamie für deutschland antritt. wisst ihr, wo genau jamie am sonntag auf der lbm anzutreffen ist? hätte nämlich gerne ein autogramm von ihr ;D

Comments are closed.

Anzeige