Go! Princess Precure Go! Go!! Gōka 3-bon Date!!!

Wie Hachima Kiko berichtet, verhaftete die Tokyo Metropolitan Police den 22-jährigen Ikuya Otaki wegen einer Bombendrohung, die bei der Premiere des Precure Films in Shinjuki stattfinden sollte.

Nach Angaben der Polizei gestand der Verdächtige bereit und erklärte: „Ich beneidete die Figuren im Film. Sie sind immer Glücklich und das vom ganzen Herzen. Meine Gefühle haben sich in Eifersucht gewandelt“.

Die Drohung hat der Verdächtige am 12. Märg um 10:55 auf Twitter. Er schickte einen Tweet an das Team des Precure Film die besagte, dass er bomben an verschiedenen Orten im Theater platziert hat. In einem zweiten Tweet schrieb er: „Ich werde mit einem Tanklastwagen direkt in das theater stürzen und es in Brand stecken.

Das Management des Shinjuki Theater erhöhte darauf hin die Sicherheit des Theaters und schaltete die Polizei ein, als Reaktion auf die Bedrohung.

Die Behörden erklärten, dass nach gründlicher Untersuchung keine bomben im Theater gefunden wurden und die Vorführung des Films würde nicht verzögert werden. Außerdem sagten sie, dass ähnliche Drohungen auf Twitter gemacht worden sind, sie aber keine Verbindungen zum Verdächtigen sehen.