• Popkultur

Anzeige

Japanische Kinocharts: Detektiv Conan weiter in den Top 10; Rainbow Days legt einen guten Start hin

Nach 13. Wochen in den japanischen Kinos kann sich der 22. Detektiv Conan Film weiter in den Top 10 der japanischen Kinocharts behaupten.

Zwar fiel der Film um einen Platz und belegt nun den achten Rang, aber er gehört jetzt schon zu den erfolgreichsten Filmen 2018 in Japan.

Einen sehr guten Start legte die Realfilm-Adaption von Minami Mizunos Rainbow Days (Nijiiro Days) hin. Der Film startete am Freitag in 317 Kinos und spielte mehr als 110 Millionen Yen (ca. 842.516 Euro) ein. Insgesamt wurden 87.000 Tickets verkauft und der Film stieg auf den dritten Platz in die japanischen Kinocharts ein.

Ken Iizuka (Arakawa Under the Bridge) führte die Regie und Rika Nezu (Saint Young Men) schriebt das Drehbuch. Die Dreharbeiten fanden von Oktober bis November 2017 statt.

Rainbow Days erzählt die Geschichte der vier Schulfreunde Natsuki, Tomoya, Keiichi und Tsuyoshi. Natsuki ist ein hoffnungsloser Romantiker, kassiert allerdings eine Abfuhr, als er seiner Freundin am Weihnachtsabend einen Schal schenkt. Mit gebrochenem Herzen verschenkt er den Schal an ein fremdes Mädchen und trifft diese wenige Tage später mitsamt seinem Schal in der Schule wieder. Eine neue Romanze nimmt ihren Anfang, und Natsukis Freunde versuchen, ihn bei der Eroberung Annas tatkräftig zu unterstützen …

Mizuno startete das Werk im Februar 2012 und beendete es in diesem Jahr. Hierzulande erscheint der Titel als Rainbow Days bei Egmont Manga. Die Geschichte wurde bereits 2016 als Anime adaptiert.

Quelle Eiga

Anzeige

Anzeige

Nachrichten

Anti-Terror-Übung am Narita-Flughafen

Tokyo wird innerhalb der nächsten zwei Jahre zwei sportliche Großevents beherbergen. Im Herbst findet die Rugby-WM statt und nächstes Jahr die Olympischen Spiele. In...

Datenbank über Japaner, die während des Zweiten Weltkriegs in Australien begraben wurden, fertiggestellt

Eine umfassende Datenbank mit japanischen Staatsbürgern, die während des Zweiten Weltkriegs in Australien gestorben und auf einem Kriegsfriedhof begraben wurden, wurde nun fertiggestellt.Das Cowra...

Auch interessant

Masako Wakamiya: Eine der ältesten App-Entwicklerinnen der Welt

Für eine der ältesten App-Entwicklerinnen weltweit erwies es sich langfristig als Vorteil, ein „dokkyo roujin“ zu sein – ein älterer Mensch, der alleine lebt.Im...

Beliebte Artikel

Eiichiro Oda: Stirb für “One Piece”.

Dass Eiichiro Oda durch seinen Hitmanga One Piece sehr beschäftigt ist, war den meisten Lesern bereits bekannt.Er betonte einst, lediglich von 2:00 bis 5:00 Uhr...

Gesehen: Akira (2014)

Im August gab Universum Anime bekannt, dass der Klassiker Akira in einer überarbeiteten Fassung noch 2014 auf den Markt kommen wird, genauer am 31...

Trailer zu “Maestro!”

"Maestro!" basiert auf den gleichnamigen Musik-Manga von Saso Akira und kommt 2015 in die japanischen Kinos. Mit dabei sind Matsuzaka Tori und Sängerin...

Kommentare

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück