• Popkultur
Home Popkultur Japanische Pokémon-Kartensammlung wertvoller als gedacht
Anzeige

Japanische Pokémon-Kartensammlung wertvoller als gedacht

In einer TV-Sendung, die am 9. April beim japanischen TV-Sender TV Tokyo debütierte und Kaiun! Nandemo Kanteidan heißt, wurde eine Pokémon-Kartensammlung vorgestellt, die mit einem Wert über sieben Millionen Yen (ca. 55.300 Euro) beziffert wurde.

Dabei handelt es sich um eine Kartensammlung des Pokémon TCG (Trading Card Game), das seit 1996 von The Pokémon Company vertrieben wird. Die Summe verteilt sich auf 31 Karten. Dessen Sammler, Yoshiharu Takahashi, hat den Wert zunächst auf 1,2 Millionen Yen (ca. 9.500 Euro) geschätzt.

Durch die TV-Sendung, die sich auf das Schätzen von Raritäten fokussiert, kam nun heraus, dass der eigentliche Wert 7,6 Millionen Yen (ca. 60.000 Euro) ist. Verantwortlich für diese Schätzung war Yūya Satō, welcher dies hauptberuflich macht.

Die wertvollste Karte gibt es lediglich 34 Mal – weltweit

Satō sagt, dass es sich bei dieser Sammlung ausschließlich um seltene Promo-Karten handle, von denen nur sehr wenige im Umlauf sind. So wurde die seltenste Karte der Sammlung, eine Karte von Kangama, auf einem einzigen Turnier im Mai 1998 verteilt. Insgesamt wurden 34 Stück unter den Teilnehmern verteilt. Der Wert dieser Karte wird auf 1,2 Millionen Yen (ca. 9.500 Euro) geschätzt – so viel hatte der Sammler, Takahashi, für seine komplette Sammlung geschätzt.

Kangama Karte

Eine weitere seltene Karte der Sammlung ist eine bilinguale Glücks-Arena-Karte. Diese Karte wurde lediglich an Teilnehmer eines Kartenturniers in Hawaii herausgegeben. An diesem konnte man aber nur teilnehmen, wenn man die Qualifikation bestand, die dafür veranstaltet wurde. Der Wert dieser Arena-Karte wird auf eine Millionen Yen (ca. 7.800 Euro) beziffert.

Das Pokémon Trading Card Game wird seit Mai 1996 von der Firma The Pokémon Company vertrieben. So sind laut eigenen Aussagen über 25,7 Milliarden Pokémon-Karten in über 74 Ländern und Regionen im Umlauf.

TV-Tokyo, Pokémon Company

 

 

Unser Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück