• Popkultur
Home Popkultur Japanischer Gamer fordert Freund der Tochter zum ultimativen Duell
Anzeige

Japanischer Gamer fordert Freund der Tochter zum ultimativen Duell

Japanische Väter haben schon seltsame Ansprüche in ihre Schwiegersöhne in spe, vor allem wenn sie Gamer sind. Nachdem ein Vater den neuen Freund seiner Tochter bei einem Flugsimulator-Spiel gesehen hat, stand für ihn fest: „Er ist nicht geeignet, der Freund meiner Tochter zu werden.“

Das erste Zusammentreffen mit den Eltern der Liebsten ist für jeden jungen Mann ein schwieriger Moment. Aber auch für die meisten Väter ist dieser Augenblick nicht leicht.

Viele Väter reagieren darauf zwar emotional, aber bleiben trotzdem ganz Gentleman, wieder andere haben eine sehr eigene Art auf diese Situation zu reagieren. Ein besonderes Extrem ist dabei der Twitter-Nutzer @buppa_stone.

Der Mann ist Vater eine Tochter, die eine japanische Junior High School besucht und seit kurzem einen Freund hat. Nun war für das Mädchen die Zeit gekommen, den neuen Mann an ihrer Seite ihren Eltern vorzustellen. Der Vater ließ die gesamte Welt per Twitter an diesem ersten Treffen teilhaben.

Guilty Gear Xrd REV 2 167001
Bild: Arc System Works

Der junge Mann und der Vater seiner Angebeteten kamen schnell ins Gespräch und fanden sofort eine erste Gemeinsamkeit, beide sind nämlich begeisterte Gamer. Auch was die Richtung angeht, gingen die beiden noch Konform und waren sich bald einig, dass Guilty Gear und ähnliche Kampfspiele genau ihres sind. Hier wurde es für den jungen Mann allerdings schwierig.

Bald nach Beginn des Treffens postete @buppa_stone dann diese Mitteilung:

„Dieser kleine Punk sagt, dass er es in Guilty Gear mit mir aufnehmen will, also werde ich ihm eine Lektion erteilen. Ich verstecke mich zwar gerade im Badezimmer, aber ich werde ihm auf jeden Fall zeigen, was los ist.“

Etwa eine halbe Stunde nach diesem Tweet packten beide Gamer die Kontroller aus und begannen sofort die digitalen Schwerter zu kreuzen. Man einigte sich darauf, dass derjenige gewonnen hätte, der als erstes zehn Siege verbuchen kann. Nach dem ersten Zwischenstand von acht zu elf für den Vater stellte dieser auch klar, dass, sollte der junge Mann verlieren, er sich das mit seiner Tochter aus dem Kopf schlagen könne.

Selbstverständlich ist es cool, wenn man als älteres Semester noch mit den Aktivitäten der Jüngeren mithalten kann. Allerdings spricht es nicht für eine vernünftige Gesamteinstellung, wenn man das Glück der Tochter von einem Videospiel-Match entscheiden lässt.

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Weitere Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück