• Popkultur
Home Popkultur Japanischer Mangaka Kakashi Oniyazu verstorben
Anzeige

Japanischer Mangaka Kakashi Oniyazu verstorben

Wie der offizielle Twitter-Account von Magazin Monthly Dragon Age des Publishers Kadokawa am Dienstag bekannt gab, verstarb der Mangaka Kakashi Oniyazu am 2. Februar an einer Herzrhythmusstörung (paroxysmaler AV-Block).

In einem Beitrag auf seinem Twitter-Konto erklärte Oniyazu am 26. Januar, dass er an einem paroxysmalen AV-Block litt. Die Ärzte empfohlen ihm zu dem Zeitpunkt, sich einen Herzschrittmacher einsetzen zu lassen.

Sein aktuelles Werk Though You May Burn to Ash (Tatoe Hai ni Natte mo) wird mit dem 56. Kapitel vom Magazin Young Gangan abgebrochen.

Oniyazu startete Though You May Burn to Ash im Magazin Young Gangan im Dezember 2015. Das sechste Manga Band soll am 25. April in Japan veröffentlicht werden. Der Manga ist in Deutschland nicht erhältlich.

Seit dem August 2017 veröffentlichte er die Manga-Adaption der Light Novel Ecstas Online von Masamune Kuji und Tsukune Taira im Magazin Monthly Dragon Age. Der Manga gilt offiziell noch als fortlaufend.

Von 2012 bis 2014 war er für die Zeichnungen des Manga Date Ast Like (Date a Strike) im Magazin Monthly Dragon Age verantwortlich. Dies ist ein Spin-off-Manga der Light Novel Data A Live von Koushi Tachibana und Tsunako.

Quellen: Monthly Dragon Age Twitter-Account, Huffington Post Japan, Oniyazu Twitter-Account

Unser Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück