Jaume Collet-Serra – Keinen Fortschritt bei Akira Live Action Movie Projekt

    Akira
    Akira

    Jaume Collet-Serra, der „Wunsch Direktor“ für das Live Action Movie Projekt Akira bei Warner Brothers äußerte sich in einem Interview mit dem Newsmagazin Collider über die Fortschritte des Projektes.

    Er sagte zum Thema „Nein, nein, es gibt nichts Neues.“ Er habe noch nicht entschieden, welches sein nächster Film, nach seinen aktuellen zwei Projekten, werden solle. Auf die Frage, ob es keine Hoffnung auf einen Akira Film gebe sagte er: „Es ist eine Frage, die man Warner Bros. stellen müsse.“

    In Interviews, die die Webseiten Collider und Comingsoon, im Februar 2014 geführt haben, sagte Jaume Collet-Serra, dass er immer noch an dem Projekt arbeite und er hoffe, dass es sein nächstes Projekt sein wird. Schon 2012 berichtete das Magazin Variety, dass er überlege, das Projekt wieder aufzunehmen und sollte dies der Fall sein, soll das Projekt im Frühjahr 2014 beginnen.

    Warner Bros. stoppte das Akira Projekt 2012, damit das Skript überarbeitet werden konnte, da das Original Script zu kostspielig wäre.

    Micha
    Ein alter Hase im Geschäft. Seit Akira 1991 in die deutschen Kinos kam, brennender Anime-Fan und noch die gute alte Zeit miterlebt als Carlsen Manga in Farbe und Bunt auf den Markt brachte. Ghost in the Shell Fan der ersten Stunde und bevorzugt mittlerweile Slice of Life Anime