K: Missing Kings – Manga endet im August

    K Missing Kings
    ©, Square Enix

    In der Vorschau des Monthly G Fantasy, auf der offiziellen Webseite des Magazins, wird angekündigt, dass Haruto Shiota Manga K: Missing Kings in der nächsten Ausgabe, die am 18. August erscheint, enden wird.

    Der Manga startete in der Mai Ausgabe, die am 18. April erschien und ist eine Adaption des gleichnamigen Films. Die Geschichte handelt von dem Academy Island Zwischenfall, in dem alle vier „Könige“ verwickelt waren. Seit dem sind Kuro Yatogami und Neko auf der Suche nach ihren Meister Shiro. Da sie allerdings keine Hinweise über den Aufenthaltsort von Shiro finden, werden die beiden entmutigt. Doch eines Tages sehen sie Rikio Kamamoto und Anna Kushina, die von jemanden gejagt werden.

    Aktuell ist eine zweite Season des K Anime in Arbeit. K: Missing Kings soll im Oktober in Japan erscheinen.

    Micha
    Ein alter Hase im Geschäft. Seit Akira 1991 in die deutschen Kinos kam, brennender Anime-Fan und noch die gute alte Zeit miterlebt als Carlsen Manga in Farbe und Bunt auf den Markt brachte. Ghost in the Shell Fan der ersten Stunde und bevorzugt mittlerweile Slice of Life Anime