Kanojo ga Flag o Oraretara – erster Part des Manga endet

    Kanojo ga Flag o Oraretara
    Kanojo ga Flag o Oraretara

    Die aktuelle Ausgabe des Shonen Sirius Magazin´s wird das Ende des ersten Teils von Kanojo ga Flag o Oraretara veröffentlichten.

    Gleichzeit kündigt das Magazin an, dass der zweite Teil der Manga Adaption im April auf den Markt kommen soll. Bei Kanojo ga Flag o Oraretara handelt es sich um eine Adaption der gleichnamigen Light Novel Serie von Touka Takei. Die Story handelt von Sota Hatate, einen Hungen mit einer einzigartigen Fähigkeit, er sieht Flaggen über den Köpfen der Menschen. Diese Flaggen maskieren kritische Scheidewege im Leben der Menschen, also wenn eine Entscheidung ansteht, die ihr Leben ändern wird. Als er auf die Tokyo Elite Schule kommt, landet er nicht wie vermutet, im Jungenschlafsaal sondern lebt auf einmal mit 5. schönen Mädchen zusammen.

    Der Manga startete im Juli 2013, der zweite Band erschien im Dezember. Die Light Novel Serie wurde außerdem in einer Anime Serie Adaptiert, die im letzten April auf den Markt kam.

    Micha
    Ein alter Hase im Geschäft. Seit Akira 1991 in die deutschen Kinos kam, brennender Anime-Fan und noch die gute alte Zeit miterlebt als Carlsen Manga in Farbe und Bunt auf den Markt brachte. Ghost in the Shell Fan der ersten Stunde und bevorzugt mittlerweile Slice of Life Anime