»Aikos Geheimnis« Band 9 – Manga-Test

Im letzten Band hatten Aiko und Leo ihr erstes Date ohne die Verkleidung als Mai. Nach einigen anfänglichen Schwierigkeiten schafften es die beiden ihre Bedenken beiseitezuschieben und den Tag im Aquarium zu genießen – blöd nur, dass sie dabei gesichtet und fotografiert wurden. Ob Aiko und Leo es schaffen, sich aus dieser Affäre zu ziehen oder dabei auffliegen, erfahrt ihr in Aikos Geheimnis Band 9.

Nach dem doch erfolgreichen Date schenkte Leo Aiko einen Ring mit einer Innenschrift, die bedeutet, er will für immer mit ihr zusammen sein. Freudestrahlend trägt das Mädchen das Schmuckstück auch am nächsten Tag in der Schule, wo die neuen Klassenlisten bereits aushängen. Zwar kann Aiko glücklich feststellen, dass es ihr Liebster ebenfalls in ihre Klasse geschafft hat, doch auch Takumi befindet sich in dieser. Zu allem Überfluss sieht sich die Schülerin gezwungen ihren frisch geschenkten Ring abzunehmen, da Leo das Gegenstück dazu trägt und es ihr zu verräterisch erscheint, wenn sie beide dasselbe Modell besitzen. Wie sich später in der Klasse herausstellt, sind ihre Bedenken mehr als gerechtfertigt. Denn einige Mädchen konfrontieren Aiko und Leo mit dem Foto von ihrem Date und verlangen eine Erklärung. Da sich allerdings die Basketballerin noch nicht dazu bereit fühlt ihre Beziehung öffentlich zu machen, geraten beide ins Stocken und ausgerechnet Takumi hilft mit einer Lüge aus.

Auch wenn scheinbar die Gerüchte aus der Welt geschaffen sind, bleiben die Fans von Leo dem Mannsweib gegenüber sehr misstrauisch. Doch Aiko hat sich selbst, zum Wohle ihrer Beziehung zu Leo, versprochen, dass sie in diesem Punkt niemanden mehr belügen möchte. Ein erneuter Angriff der Fangirls lässt auch nicht lange auf sich warten und die Schülerin befindet sich in einer verzwickten Lage. In ihrer Not wählt sie ihren eigenen speziellen Weg, um sich aus dieser Situation zu winden – mit vollem Erfolg. Allerdings zieht diese Aktion weitere Gerüchte nach sich, auch wenn das alte in Vergessenheit gerät. Aber damit nicht genug, denn die Prüfungen sind für Aiko nicht gerade rosig ausgefallen.

Leo tut alles, um seine Freundin beim Lernen zu unterstützen, was sich allerdings als nicht so einfach herausstellt. Als kleines Sahnehäubchen steht auch noch die Klassenfahrt an und scheinbar haben sich sämtliche Mädchen entschlossen die Abwesenheit von Mai auszunutzen, um ihren Traumprinzen Leo für sich zu gewinnen. Aiko findet das verständlicherweise überhaupt nicht lustig und entwickelt so zusammen mit ihrer besten Freundin Hiroko einen Schlachtplan.

Der neunte Band startet mit vielen Turbulenzen und lässt einen kaum zum Durchatmen kommen, denn hinter jeder Ecke wartet ein erneutes Dilemma auf die Protagonisten. Lediglich die romantisch gestalteten Liebessituationen zwischen Aiko und Leo sowie die vielen lustigen Szenen versprechen Ruhe und lassen dem Leser ein wenig Pause. Besonders anzumerken sind hier die Auftritte seitens Hiroko, die sich neben all den Hürden, welche ihre beste Freundin überwinden muss, ziemlich vernachlässigt fühlt und das auch zum Ausdruck bringt.

Das Buch beinhaltet neben den vier Kapiteln noch eine Zusatzgeschichte, die von dem ersten Valentinstag von Aiko und Leo erzählt. Der markante Zeichenstil bleibt uns erhalten sowie viele Slapstick-Einlagen der Charaktere.

Aikos Geheimnis überzeugt auch im neunten Band der Reihe wieder mit viel Humor, aber auch mit einer gelungenen Darstellung alltäglicher Probleme eines jungen Pärchens. Die Hauptdarstellerin beherbergt die gleichen Sorgen, wie wohl viele Mädchen in ihrem Alter. Sei es mit ihrer Statur, Noten oder immer die Sorge, ob sie ihrem Freund auch genügt. Dieser Band hatte genug Spannung, um das kleine Tief im letzten auszugleichen.

Wir bedanken uns bei Kazé für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplars zu Aikos Geheimnis, Band 9.

Details

Titel: Aikos Geheimnis Band 9
Originaltitel: ヒミツのアイちゃん 9 (Himitsu no Ai-chan 9)
Mangaka: Kaori
Erscheinungsjahr: 2014 (JP) 2014 (DE)
Verlag: Shogakukan (JP), Kazé (DE)
Genre: Romance, Comedy
Preis: 6,95€ (DE), 7,20€ (AT)
Bestellen: [amazon text=Amazon&chan=animey&asin=2889215296]

HIMITSU NO AI CHAN © 2010 Kaori/SHOGAKUKAN
Aikos Geheimnis © 2014 VIZ Media Switzerland SA