„Monochrome Teito Ninpō Chō“ Manga wurde beendet

    Dall-Young Lim und Kwang-Hyun Kim beendeten ihren aktuellen Manga

    Autor Dall-Young Lim und Zeichner Kwang-Hyun Kim beendeten am 20. Januar ihren Manga Monochrome Teito Ninpō Chō.

    Die Handlung spielt in einer Welt, in der Ninja Clans – die das Shogunat und Daimyo aus dem Hintergrund unterstützt haben – nach der Meiji Restauration in unterschiedliche Länder ausgewandert sind. Dort lernten sie eine neue Kultur kennen und kreierten eine neue Art von Ninjutsu. In der Gegenwart führen die einzelnen Ninja Clans das „Ninja Honryūsen“ aus, einen Kampf der bestimmen soll, welcher Clan das Sagen hat. So versammeln sich Ninjas aus der ganzen Welt in Shinjuku …

    Lim und Kim starteten den Manga im März 2015 auf Shogakukans Online-Manga-Webseite Yawaraka Spirits. Das Werk umfasst 16 Kapitel und einen Epilog. Den zweiten Band gibt Shogakukan im Frühjahr heraus.

    Bekannt sind Dall-Young Lim und Kwang-Hyun Kim ebenfalls durch den Manga Freezing. Dieser inspirierte eine gleichnamige zwölf Episoden starke Anime-Serie im Jahr 2011 sowie deren zweite Staffel Freezing Vibration. Lims und Kims Black God erhielt ebenso eine Anime-Umsetzung namens Kurokami The Animation.