Attack on Titan II – End of the World ab 28. März im Kino

Am 28. März 2017 zeigt Kazé in der Anime Nightsssss die Fortsetzung des Realfilmzweiteilers Attack on Titan II – End of the World in deutscher Synchronfassung.

Der 90-minütige Film entstand unter der Regie von Shinji Higuchi.

Der jugendliche Kämpfer Eren steht am Pranger. Mensch oder Titan? Was ist er denn nun? Das will das Militärtribunal unbedingt von ihm wissen. Schließlich hatte er sich in der letzten großen Schlacht selber in einen Titanen verwandelt nachdem er bei lebendigem Leibe von einem der Giganten verschluckt worden war. Schon soll das Todesurteil gegen den vermeintlichen Titanen Eren per Schießbefehl vollstreckt werden, da taucht aus dem Nichts einer der gefährlichen Riesen auf. Das intelligente Monster entführt Eren!

Anzeige

Seine Adoptivschwester Mikasa ist am Boden zerstört. Gemeinsam mit ihren Freunden bricht sie zur beschädigten äußeren Mauer auf, die ihre Stadt als Bollwerk gegen die Titanen umgibt. Die Mission: Sie wollen endlich das Loch im Schutzwall stopfen. Eine gefährliche Aufgabe, schließlich wimmelt es überall von Titanen. Eren findet sich derweil in einem seltsam futuristischen Raum wieder. Er hat zwar überlebt. Doch das, was der Rebellenkommandant Shikishima ihm nun über die Herkunft der Titanen enthüllt, übersteigt alle seine Vorstellungen.

Deutscher Trailer

Screenshots

Die Manga-VOrlage aus der Feder von Hajime Isayama startete im September 2009 in Japan und erscheint in Deutschland bei Carlsen Manga!. Kazé gibt hierzulande nicht nur die Realverfilmung heraus, sondern ebenso den Anime. Das erste Volume erschien bei uns am 28. Oktober. Die zweite Season des Anime startet im April in Japan.

Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
wpDiscuz