Kazé arbeitet an Dimension W Lizenzierung


Wie die aktuelle Ausgabe der AnimaniA berichtet, arbeitet der Publisher Kazé an einer Lizenzierung der Anime Adaption von Dimension W.

Bereits Anfang Oktober kündigte Kazé in seinem Newsletter an, dass der Manga von Dimension W in Deutschland erscheinen wird.

In Japan wird der Anime im Januar 2016 starten.

Bei dem Anime handelt es sich um eine Adaption von Yuji Iwahara´s gleichnamigen Manga, der im Jahr 2017 spielt. Die Energieprobleme der Welt scheinen durch ein Netz von dimensonsübergreifenden elektrischen Feldern gelöst zu sein. Dies Quelle dieser Energie ist die W Dimension.

In dieser Welt gibt es inoffizielle „illegale“ Spulen nutzbarer Kraft. Der Umgang und die Suche nach diesen Spulen ist die Aufgabe von Kyoma.

Im Cast dabei sind Daisuke Ono als Kyoma Mabuchi, Reina Ueda als Mira Yurisaki, Akira Ishida als Albert Schuman, Kimiko Saito als Marie und Eri Suzuki als Elizabeth Smith Greenhow.

Die Regie bei dem Anime führt Kanta Kamei (tales of Vesperia), Tokuyuki matsutake (Mass Effect) ist für das Charakterdesign verantwortlich und Shotaro Suga (Darker than Black) ist für das Drehbuch verantwortlich.


TEILEN
Micha
Ein alter Hase im Geschäft. Seit Akira 1991 in die deutschen Kinos kam, ein brennender Anime-Fan, der noch die gute alte Zeit miterlebt hat als Carlsen Manga in Farbe und bunt auf den Markt brachte. Ghost in the Shell Fan der ersten Stunde, der mittlerweile Slice of Life Anime bevorzugt.