Kazé lizenziert Punch Line

    Punch Line
    © MAPPA

    Wie Kazé heute bekannt gegeben hat, hat sich der Publisher die Lizenzrechte an Punch Line gesichert.

    Der anime erzählt die Geschichte eines Jungen, der die Welt zerstören wird, wenn er jemals Unterwäsche sehen sollte. Die Serie läuft aktuell im im NoitaminA Programmblock bei Fuji TV.

    Punch Line widmet sich in seinen 12 Episoden jedem Klischee der Harem-Comedy mit Hingabe. Die Serie startete im April auf FujiTV im Late-Night-Anime-Slot. Die skurrile Geschichte ist eine Eigenproduktion des Studios MAPPA, bei dem seit seiner Gründung 2011 zahlreiche namhafte Animes entstanden sind

    Laut Kazé wird der Anime voraussichtlich im ersten Halbjahr 2016 auf DVde und Blu-ray erscheinen.

    In Deutschland läuft Punch Line aktuell bei Crunchyroll im Simulcast.

    Micha
    Ein alter Hase im Geschäft. Seit Akira 1991 in die deutschen Kinos kam, brennender Anime-Fan und noch die gute alte Zeit miterlebt als Carlsen Manga in Farbe und Bunt auf den Markt brachte. Ghost in the Shell Fan der ersten Stunde und bevorzugt mittlerweile Slice of Life Anime