• Popkultur
Home Popkultur Anime Kazé lizenziert Punch Line

Kazé lizenziert Punch Line

Wie Kazé heute bekannt gegeben hat, hat sich der Publisher die Lizenzrechte an Punch Line gesichert.

Der anime erzählt die Geschichte eines Jungen, der die Welt zerstören wird, wenn er jemals Unterwäsche sehen sollte. Die Serie läuft aktuell im im NoitaminA Programmblock bei Fuji TV.

Punch Line widmet sich in seinen 12 Episoden jedem Klischee der Harem-Comedy mit Hingabe. Die Serie startete im April auf FujiTV im Late-Night-Anime-Slot. Die skurrile Geschichte ist eine Eigenproduktion des Studios MAPPA, bei dem seit seiner Gründung 2011 zahlreiche namhafte Animes entstanden sind

Laut Kazé wird der Anime voraussichtlich im ersten Halbjahr 2016 auf DVde und Blu-ray erscheinen.

In Deutschland läuft Punch Line aktuell bei Crunchyroll im Simulcast.

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Weitere Artikel

Teilnahme von Trump an Sumo-Veranstaltung wirft Sicherheitsfragen auf

US-Präsident Donald Trump plant bei seiner nächsten Japanreise einer Sumo-Veranstaltung beizuwohnen. Doch das wirft Sicherheitsfragen für die Organisatoren auf.Trump wird zusammen mit seiner Frau...

Anzeige

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück