Stats

Anzeige
Home Popkultur Kazé stellt seine Film-Highlights für die Nippon Connection vor

Kazé stellt seine Film-Highlights für die Nippon Connection vor

Auch dieses Jahr überrascht Kazé bei der Auswahl für die Nippon Connection mit mehreren Filmen. Unter anderem werden in Anwesenheit des Regisseurs Hiroyasu Ishida mehrere seiner Kurzfilme gezeigt.

Den Anfang macht der Film in Spielfilm-Länge: Penguin Highway 

Aufgeweckt, wissbegierig und etwas eigensinnig – das ist Aoyama. Er geht in die vierte Klasse und zählt die Tage bis zum Erwachsenwerden: noch 3888! Bis dahin kritzelt er das Periodensystem, weibliche Brüste und Pinguine in sein Notizbuch. Plötzlich taucht eine ganze Pinguin-Kolonie in seiner verschlafenen Nachbarschaft auf und Aoyama muss sofort herausfinden, woher die watschelnden Kreaturen kommen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der bezaubernde Coming-of-Age-Film feiert am Freitag, den 31. Mai, um 19:30 Uhr seine Deutschlandpremiere mit englischen Untertiteln. Es handelt sich bei dem Film um den ersten Anime-Film in regulärer Länge des Regisseurs, welcher ebenfalls als Ehrengast anwesend sein soll. Weitere Informationen auf der Website.

LESEN SIE AUCH:  Penguin Highway gewinnt Satoshi Kon Award

Die vier animierten Kurzfilme legten den Grundstein für seinen Ruf als Ausnahmetalent

Bereits vor seinem Film PENGUIN HIGHWAY machte sich Hiroyasu ISHIDA mit animierten Kurzfilmen einen Namen, die sich alle durch überbordende Kreativität und ein hohes handwerkliches Niveau auszeichnen. Mit seinem im Web veröffentlichten Kurz-Anime FUMIKO’S CONFESSION (2009) gelang ihm ein Sensationserfolg. ISHIDA präsentiert bei NIPPON CONNECTION eine Auswahl seiner Animationskurzfilme. Im Anschluss wird er in einem Gespräch auf sein bisheriges Schaffen zurückblicken.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die vier Kurzfilme Fumiko’s Confession, rain town, Sonny Boy & Dewdrop Girl, Fastening Days und  Paulette’s Chair legten den Grundstein für Hiroyasu Ishidas Ruf als Ausnahmetalent. Sie werden in Anwesenheit des Regisseurs mit englischen Untertiteln am Sonntag, den 2. Juni um 15:00 Uhr gezeigt. Die Kurzfilme an sich sind zwischen ca. 2 Minuten und ca. 18 Minuten lang. Weitere Informationen auf der Website.

Okko’s Innder Film zur gleichnamigen Serie

Nach dem Tod ihrer Eltern zieht die kleine Okko aufs Land zu ihrer Großmutter, die ein traditionelles Gasthaus betreibt. Eine ganze Schar quirliger Geister unterstützt sie nicht nur dabei, die Aufgaben einer Gastwirtin zu erlernen, sondern auch den Verlust ihrer Eltern zu verarbeiten …

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Nachdem bereits die gleichnamige Serie von Kazé auf Anime on Demand ausgestrahlt wurde, zeigt sie den berührenden Film am Donnerstag, den 30. Mai um 15:30 Uhr mit deutscher Synchro und am Freitag, den 31. Mai um 11:30 Uhr mit deutschen Untertiteln. Weitere Informationen auf der Website.

Natürlich wird auch Mirai – Das Mädchen aus der Zukunft noch einmal gezeigt

Kuns Mama und Papa haben plötzlich nur noch Augen für seine kleine Schwester Mirai. Kun ist darüber alles andere als begeistert. Doch dann bekommt er überraschend Besuch von Mirai aus der Zukunft und ein großes Abenteuer beginnt. Mamoru HOSODAs oscarnominierter Anime verwebt auf fantasievolle Art verschiedene Zeitebenen. Die sensibel beobachteten Familienszenen machen MIRAI zu einem der realistischsten Familienfilme aus Japan.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der Film wird am Donnerstag, den 30. Mai um 11:30 Uhr mit deutschen Untertiteln zu sehen sein. Der Film startet am 28. Mai im Rahmen der Kazé Anime Nights 2019 in Deutschland, ab dem 30. Mai wird der Film dann regulär in den Kinos laufen. Weitere Informationen auf der Website.

LESEN SIE AUCH:  „MIRAI – Das Mädchen aus der Zukunft“ gewinnt Hauptpreis auf dem Internationalen Trickfilmfestival

Das 19. Japanische Filmfestival Nippon Connection findet vom 28. Mai bis 2. Juni 2019 in Frankfurt am Main statt und präsentiert dabei fantastisches Filmprogramm aus Japan! Weitere Informationen findet ihr auf der Website Nippon Connection. Auch dieses Jahr nehmen wieder mehrere Kinos am Festival teil.

LESEN SIE AUCH:  19. Nippon Connection Filmfestival - Erste Programmhighlights bekannt gegeben

Quelle: Kazé Newsletter

Anzeige
Anzeige

Weitere Themen