Stats

Anzeige
Home Popkultur Kimi no Na wa knackt 20-Milliarden-Yen-Marke und überholt Ghiblis Das wandelnde Schloss

Kimi no Na wa knackt 20-Milliarden-Yen-Marke und überholt Ghiblis Das wandelnde Schloss

Weiter gehen die Rekordmeldungen zu Makoto Shinkais Anime-Film Kimi no Na wa.

Kimi no Na wa
© „Kimi no Na wa.“ Production Committee

Nach 102 Tagen in den japanischen Kinos spielte der Film mittlerweile 20.006.188.400 Yen (162.848.412 Euro) ein, insgesamt wurden 15.391.716 Tickets verkauft. Aktuell belegt der Film weiterhin den 2. Platz in den japanischen Kinocharts.

Damit hat Kimi no Na wa. Ghiblis Das wandelnde Schloss, in der Liste der erfolgreichsten Anime-Filme hinter sich gelassen und hält sich aktuell auf dem 2. Platz der erfolgreichsten Anime-Filme aller Zeiten. Auf Platz 5 in der Liste der erfolgreichsten Filme aller Zeiten und auf Platz 2. der erfolgreichsten japanische Filme aller Zeiten in Japan.

Auf Platz 1. der erfolgreichsten Anime-Filme ist Ghiblis Chihiros Reise ins Zauberland mit 30.800.000.000 Yen (250.708.980 Euro).

Mittlerweile wurde auch angekündigt, dass der Anime-Film ab Januar in IMAX Kinos laufen wird, die Liste der Kinos wird allerdings noch bekannt gegeben.

Die Geschichte von Kimi no Na wa. handelt von Mitsuha und Taki. Erstere ist eine Highschool-Schülerin, welche in einer ländlichen Stadt in den Bergen wohnt. Ihr Vater ist nur selten Zuhause und sie wohnt mit ihrer Schwester im Grundschulalter, sowie ihrer Großmutter zusammen. Mitsuha ist eine ehrliche Person, jedoch mag sie weder die Kunden des familieneigenen Shinto-Schreins noch die Tatsache, dass ihr Vater an einer Wahlkampagne teilnimmt. Mitsuha ärgert sich darüber, in einer ländlichen Gegend zu wohnen, hätte lieber ein Leben im Lifestyle bestenfalls in Tokio.

Taki wiederum ist ein Highschool-Schüler, der im Zentrum von Tokio wohnt. Er verbringt viel Freizeit mit Freunden, arbeitet auf Teilzeit in einem italienischen Restaurant und interessiert sich für Architektur sowie schöne Künste.

Eines Tages träumt Mitsuha davon, ein junger Mann zu sein, Taki wiederum tut selbiges jedoch als Highschool-Schülerin, noch dazu in einer Stadt in den bergen, wo der Junge zuvor nie war. Was steckt wohl hinter diesen Träumen?

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Rolling Sushi - der Japan-Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück