• Popkultur

Anzeige

Kiznaiver – weitere Details zu Studio Triggers kommenden Anime

Auf der offiziellen Webseite von Studio Triggers Anime-Serie Kiznaiver wurden drei weitere Synchronsprecher angekündigt. Die Reihe startet im April 2016 im japanischen TV.

Electronic rock duo Boom Boom Satellites (Ninja Slayer From Animation) singt das Introlied. Sangatsu no Phantasia steuert wiederum den Ending-Theme-Song bei.

Ein weiteres Key Visual wurde ebenfalls vorgestellt (siehe Abbildung). Zum weiteren Cast gesellen sich:

  • Nobunaga Shimazaki als Tsuguhito Yuta
  • Rina Satou als Honoka Maki
  • Kōtarō Nishiyama als Yoshiharu Hisomu

Die Regie bei dem Anime führt Hiroshi Kobayashi, Mari Okada schreibt das Drehbuch, Shiro Miwa ist für das Charakterdesign zuständig und Mai Yoneyama passt das Design für den Anime an. Bereits bekannt waren folgende Sprecher:

  • Yuuki Kaji als Katsuhira Agata
  • Hibiku Yamamura als Noriko Sonozaki
  • Yuka Terasaki als Chidori Takashiro
  • Tomoaki Maeno als Hajime Tenga
  • Misaki Kuno als Nico Niyama

Der Anime spielt in der fiktiven japanischen Stadt Sugomori City. Eines Tages erzählt Sonsaki ihren Klassenkameraden Katsuhira: „Du bist ausgewählt worden ein Kiznaiver zu sein.“ Das Kizuna System, ermöglicht Katsuhira seine Wunden zu teilen, was zu einer Verbindung mit seinen völlig unterschiedlichen Klassenkameraden führt. Das Kizuna-System ist ein unvollständiges System zur Umsetzung des Weltfriedens, durch das Verbinden ihrer Wunden. Alle die sich verbinden, werden Kiznaivers genannt. Wen man einen Kiznaiver verwundet, überträgt das System die Wunden auf alle anderen Kiznaivers.

Sugomori City wurde auf neu gewonnenen Land gebaut. Doch seit einigen Jahren geht die Bevölkerung zurück.

Anzeige

Anzeige

Nachrichten

Schüler findet in Kuji Fossil von einem Dinosaurier

Immer wieder finden Forscher in Japan Artefakte aus der Vergangenheit des Landes. Meisten dauert das jedoch ziemlich lange und benötigt vorab eine Menge Nachforschungen....

Tokyo versucht Suizidfällen mit einer App entgegenzuwirken

Die Metropolitan Regierung von Tokyo führte ab April einen Chat zur Unterstützung der selbstmordgefährdeten Jugendlichen ein. Der Chat wurde auf der kostenlosen Messaging-App "Line"...

Auch interessant

50-Euro-Einkaufsgutschein für Wanamour.de zu gewinnen

Da heute Ostern ist, haben wir auch ein kleines Geschenk für euch. Mit etwas Glück könnt ihr einen 50-Euro-Einkaufsgutschein für den Onlineshop Wanamour.de gewinnen.Wanamour...

Bilder der Eröffnung von Naruto & Boruto Shinobi-Zato

Der Nijigen-no-Mori-Themen-Park in Awaji in der Hyogo-Präfektur eröffnete seinen "Naruto & Boruto Shinobi-Zato"-Themenbereich. Natürlich war dieser sofort gut besucht und es wurden reichlich Fotos...

Naruto-Themenpark in der Präfektur Hyogo eröffnet

Im November wurde der Naruto und Boruto Themenpark angekündigt, der nun seine Tore für die Besucher geöffnet hat.Der neue Parkabschnitt “NARUTO & BORUTO SHINOBI-ZATO”,...

Beliebte Artikel

Eiichiro Oda: Stirb für “One Piece”.

Dass Eiichiro Oda durch seinen Hitmanga One Piece sehr beschäftigt ist, war den meisten Lesern bereits bekannt.Er betonte einst, lediglich von 2:00 bis 5:00 Uhr...

Gesehen: Akira (2014)

Im August gab Universum Anime bekannt, dass der Klassiker Akira in einer überarbeiteten Fassung noch 2014 auf den Markt kommen wird, genauer am 31...

Trailer zu “Maestro!”

"Maestro!" basiert auf den gleichnamigen Musik-Manga von Saso Akira und kommt 2015 in die japanischen Kinos. Mit dabei sind Matsuzaka Tori und Sängerin...

Kommentare

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück