Kodai-ke no Hitobito – Manga bekommt Live Action Adaption

    Kōdai-ke no Hitobito
    Kōdai-ke no Hitobito

    Wie Mantan Web berichtet, hat eine Live Action Adaption von Kodai-ke no Hitobito grünes Licht bekommen. Der Film soll 2016 in die Kinos kommen.

    Kodai-ke no Hitobito
    Kodai-ke no Hitobito

    Die Geschichte handelt von Girano Kie, einer 30-jährigen Frau, die in einem Büro arbeitet und eine ausgeprägte Phantasie besitzt. Sie lernt Kodai Mitsumasa kennen, einen hübschen Kollegen, der zufällig auch ein Telepath ist und die Gedanken der Menschen lesen kann. Mit diesem Wissen verzaubert er Kie und die beiden beginnen eine Beziehung.
    Mitsuamas Mutter Yuko findet Kie allerdings ungeeignet, um ihren Sohn zu heiraten, aber die Familien Matriachrin Ann macht Yuko eine Ansage. Jetzt lehrt Ann Kie, wie man eine richtige Frau wird und Kies Leben wird mit der Familie Kodai verflochten.

    Morimoto Kozueko startete den Manga im Feburar 2013 in Shueishas Monthly She Magazin. Shueisha veröffentlicht das dritte Volume des Manga am 23.Januar, der vierte Band wird am 25. September 2015 erscheinen.

    Bereits der Manga Gokusen von Morimoto Kozueko wurde mehrmals als Live Action Serien Adaption veröffentlicht. 2009 erschien eine Live Action Movie Adaption und 2004 wurde der Manga als Anime adaptiert.

    Micha
    Ein alter Hase im Geschäft. Seit Akira 1991 in die deutschen Kinos kam, brennender Anime-Fan und noch die gute alte Zeit miterlebt als Carlsen Manga in Farbe und Bunt auf den Markt brachte. Ghost in the Shell Fan der ersten Stunde und bevorzugt mittlerweile Slice of Life Anime