Am 6. Februar debütiert der Anime-Film Shin Gekijō-ban Initial D Legend 3 -Mugen-, jedoch enthüllten die Macher noch vor der Premiere den originalen Toyoto86, welcher im Streifen vorkommen wird.

Der orangefarbene Zweitürer kam ebenso im letzten Kapitel von Shuuichi Shigenos Originalmanga vor. Was es in der Geschichte mit diesem Auto auf sich hat, ist noch unklar – wer den Wagen im Endeffekt fährt, das erfahren letztendlich die Zuschauer des Films.

SANZIGEN und LIDEN FILMS zeigen sich in dem Movie für die Animation verantwortlich, während Shochiku den Vertrieb übernimmt. Masamitsu Hidaka fungiert in der Chefregie und Tomohito Naka in der Regie, Mayori Sekijima steuert das Drehbuch bei, Koji Haneda die Charakterdesigns und Akio Dobashi den Soundtrack.

Die Sprecherliste:

  • Mamoru Miyano als Takumi Fujiwara
  • Daisuke Ono als Ryōsuke Takahashi
  • Yūichi Nakamura als Keisuke Takahashi
  • Maaya Uchida als Natsuki Mogi
  • Minoru Shiraishi als Itsuki Takeuchi
  • Junichi Suwabe als Takeshi Nakazato
  • Hiroaki Hirata als Bunta Fujiwara

Teil 1 der Filmtrilogie, Shin Gekijō-ban Initial D Legend 1 -Kakusei-, debütierte im August 2014 in Japan, der zweite, Shin Gekijō-ban Initial D Legend 2 -Tōsō-, wiederum im Mai 2015.

Die Filmreihe erzählt die Anfänge von Shuichi Shigeno Originalmanga. Der Oberschüler Takumi Fujiwara arbeitet tagsüber als Tankwart und am Abend als Bote für das Tofu-Geschäft seines Vaters. Er ahnt noch nicht, dass ihm seine Fahrkünste und der Toyota Sprinter Trueno AE86 von seinem Vater bald zum besten Amateur-Straßenrennfahrer in der Gegend machen werden. Schließlich wird er von Renngruppen aus der Gunma-Präfektur herausgefordert …

QuelleAnime! Anime!
Gina
ich bin eine ziemlich durchgeknallt aber ruhige Manga-Leserin der 30+ Generation :3