Komomo Confiserie – Manga endet am 5 Dezember

    Komomo Confiserie

    Das Hana to Yume Magazin kündigte an, dass Mangaka Maki Minami ihren Manga Komomo Confiserie beenden wird.

    Das letzte Kapitel von Komomo Confiserie wird am 5 Dezember im Hana to Yume Magazin erscheinen.

    Hana to Yume
    Hana to Yume

    Die Geschichte von Komomo Confiserie handelt von Komomo, ein ziemlich verwöhntes Kind, dass in einer wohlhabenden Familie hinein geboren wurde. Als die Firma ihres Vaters Konkurs anmelden muss und die Familie dadurch in finanzielle Schieflage gerät, ist Komomo gezwungen einen Teilzeitjob anzunehmen. So trifft sie Natsu wieder, der Sohn, der ehemaligen lieblings Konditorei der Familie. Natsu musste als Kind unter Komomo´s Hochnäsigkeit leiden, bis er mit seinen Eltern nach Frankreich ausgewandert ist. Zurück in Japan, ist Natsu ein erfolgreicher Confiseur.

    Maki Minami startete Komomo Confiserie im Mai 2013. In Deutschland ist sie insbesondere durch den Manga Special A bekannt, der bei Carlsen Manga erschien.

    Micha
    Ein alter Hase im Geschäft. Seit Akira 1991 in die deutschen Kinos kam, brennender Anime-Fan und noch die gute alte Zeit miterlebt als Carlsen Manga in Farbe und Bunt auf den Markt brachte. Ghost in the Shell Fan der ersten Stunde und bevorzugt mittlerweile Slice of Life Anime