Comments are closed.
Popkultur Anime Kono Sekai no Katasumi ni erreicht Crowdfunding Ziel

Kono Sekai no Katasumi ni erreicht Crowdfunding Ziel

Am 9. März startete das Team hinter dem Anime Film Kono Sekai no Katasumi ni (In This Corner of the World) eine Crowdfunding Kampagne, diese hat nun ihr Ziel erreicht.

Das Ziel war es 20 Millionen Yen (umgerechnet ca. 155.513 Euro) einzunehmen, was mit 20.354.000 Yen von 1736 Spendern auch geschafft wurde.

Die Kampagne hat 6. Goals, bei denen es einen Bonus für die Leute gab. Wer 2000 Yen (umgerechnet ca. 15.50 Euro) einzahlte, bekommt ein Abzeichen und ein Schreiben der Hauptfigur Suzu, wer 1000000 Yen (umgerechnet ca. 7615 Euro) einzahlte, bekommt ein Abzeichen, das Schreiben, eine Einladung zu einer von drei Produktionsunterstützung Mitglieder Treffen im Juli und sein Name wird im Abspann genannt.

Die preisgekrönte Geschichte von Fumiyo Kono erzählt die Geschichte von einer Braut namens Suzu Urano, die ihr neues Leben in Kure City, an der Küste der Hiroshima Präfektur beginnt. Suzu überstand den zweiten Weltkrieg mit Mut und Entschlossenheit.

Der Slogan auf der offiziellen Webseite lautet:

Familie.
Verpflegung.
Sketchbook.

Shōwa Jahre 19 und 20 …
Kure, Hiroshima …
In diesem Ort und in dieser Zeit war meine bescheidener Alltag.

2012 hatte Regisseur und Autor Sunao Katabuchi den Film angekündigt. Der Anime entsteht im Studio MAPPA und GENCO produziert ihn.

 

Neue Artikel

Grippe tötete wahrscheinlich mehrere Personen in Awaji Pflegeheim

Zum Wintereinbruch in Japan gab es die ersten Grippefälle. In den letzten Wochen stieg die Zahl der Erkrankten rasant...

Japan will mit Nordkorea hochrangige Gespräche führen

Nach wie vor möchte Japan mit dem abgeschotteten Nordkorea Gespräche führen, um erneut das Entführungsproblem zu behandeln. Um eine...

Olympische Eiskunstläuferinnen spielen Gamecharaktere für Spiele-Werbung

Japaner lieben Eiskunstlaufen. Bei den Olympischen Spielen 2014 und 2018 holten japanische Läufer die Goldmedaillen für ihr Land. Außerdem...

Shake Shack Japan stellt Sakura-Shake für 2019 vor

Nachdem bereits Coca-Cola seine Sakura-Edition für 2019 vorgestellt hat, folgt nun der Shack-ura Shake der Fast-Food-Kette Shake Shack.Der Shack-ura...

Lesetipps

Verkaufsautomaten in Japan – der ganz normale Wahnsinn

Verkaufsautomaten sind in Japan allgegenwärtig. Schon längst werden hier nicht mehr nur Getränke und Speisen angeboten, sondern auch allerlei...

Super Mario Run – Die Odyssey Crossover Aktion endet bald!

Zur Feier von Super Mario Odyssey’s weltweiter Veröffentlichung hatte Nintendo in ihrem Smartphone-Game, Super Mario Run, kostenlose Statuen ausgehändigt,...

Die Hakuoki-Serie geht weiter – Hakuoki: Edo Blossoms für Europa angekündigt

Idea Factory hat bekannt gegeben, dass sie mit Hakuoki: Edo Blossoms einen weiteren Teil der Hakuoki-Serie in Europa veröffentlichen.Erst...

Haru no Higan – Frühlings-Tagundnachtgleiche in Japan

Der Zeitraum des "Haru no Higan" im März ist von besonderer Bedeutung als Phase des Übergangs, die mit dem...

1 Kommentar

  1. Es ist immer wieder beeindruckend zu sehen, was tatsächlich durch Crowdfunding möglich ist. Mit der richtig Idee lassen sich genug finanzielle Unterstützer finden und tolle Projekte können dadurch auf die Beine gestellt werden. Kein Wunder, dass mittlerweile immer mehr Menschen auf diese Finanzierungsalternative zurückgreifen.

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück