• Popkultur
Home Popkultur Kostenlose Updates zu Dragon Quest Heroes II angekündigt

Kostenlose Updates zu Dragon Quest Heroes II angekündigt

Square Enix hat einige kostenlose Updates zu Ihrem aktuellen Action-Rollenspiel-Hit Dragon Quest Heroes II angekündigt.

Zum neusten Titel kann bereits das erste Update für den PC via Steam und für die Playstation 4 heruntergeladen werden. Dieses liefern zwei neue Nebenmissionen mit drei Veteranen der Reihe. Die erste Episode beinhaltet Maribel und Ruff, in der zweiten Episode wartet Torneko auf die Spieler. Insgesamt wird Square Enix fünf Gratis-Erweiterungen mit einigen neuen Inhalten für das Game auf den Markt bringen. In den Nebenmissionen werden einige der Helden näher beleuchtet und weitere Charaktere aus der Dragon Quest Heroes-Reihe implementiert. Außerdem bringen die Updates eine exklusive Auswahl an Schleimwaffen und neue Inhalte für den Mehrspielermodus mit sich.

Das zweite Update wird am 11. Mai 2017 veröffentlicht und enthält ebenfalls zwei Nebenmissionen, die Schnitz, Vincent, Mina und Maya näher beleuchten. Zusätzlich erhält man eine besondere Bosskarte von Estark und die Mission Zickzackzuck wird für den ultimativen Koop-Zauber hinzugefügt. Bereits eine Woche später erscheint das nächste Update. Ab dem 18. Mai 2017 können weitere zwei Nebenmissionen gespielt werden. Dieses Mal handeln diese von Jessica, Angelo, Alena und Kyrill. Außerdem werden im Mehrspielermodus die Charaktere Lucian, Rita, Bianca und Nera implementiert.

Am 25. Mai folgt dann das vorletzte Update. Dieses implementiert die Charaktere Dorik, Yangus, Eila und Psaro im Mehrspielermodus. Außerdem wird die besondere Bosskarte Drachenfürst enthalten sein. Am 1. Juni 2017 folgt dann das letzte kostenlose Update und bringt den Monstermedaillen-Kampf ins Game. Diese können im Online-Mehrspielermodus gegen andere Spieler erhalten werden. Dragon Quest Heroes II kann auf Amazon bestellt werden.

Dragon Quest Heroes II
© KOEI TECMO © Square Enix

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Weitere Artikel

Teilnahme von Trump an Sumo-Veranstaltung wirft Sicherheitsfragen auf

US-Präsident Donald Trump plant bei seiner nächsten Japanreise einer Sumo-Veranstaltung beizuwohnen. Doch das wirft Sicherheitsfragen für die Organisatoren auf.Trump wird zusammen mit seiner Frau...

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück