KSM Anime kündigt Tales of Zestiria the X für Deutschland an

Auf ihren Panel während der AnimagiC 2016 kündigte KSM Anime an, dass der Publisher den Anime Tales of Zestiria the X lizenziert hat.

Laut de Publishers wird der Anime 2017 in Deutschland erscheinen.

Der Anime startete am Juli auf Tokyo MX in Japan, der Streaming-Anbieter Daisuki veröffentlicht den Anime als Simulcast auch mit deutschen Untertitel.

Die Regie führt Haruo Sotozaki bei ufotable führen, außerdem schreibt er auch das Drehbuch. Akira Matsushima ist für das Charakterdesign zuständig, Motoi Sakuraba und Gō Shiina komponieren die Musik. Die Band Flow performt den Opening Song, die Band fhána den Ending Song.

ufotable produzierte bereits das Tales of Zestiria: Dōshi no YoakeTV-Anime Special im Dezember 2016, kurz bevor Tales of Zestiria in den Handel gekommen ist.

Im Cast dabei sind:

  • Ryohei Kimura als Sorey
  • Ryota Ohsaka als Mikleo
  • Ai Kayano als Alisha
  • Mikako Komatsu als Rose
  • Misato Fukuen als Edna
  • Daisuke Ono als Dezel
  • Kenjiro Tsuda als Zaveid

Noriko Shitaya ersetzt Miyu Matsuki als Lailah. Miyu Matsuki verstarb im November 2015.

Bisher wurde die Tales of Games in den Anime Tales of Eternia,Tales of Phantasia, Tales of Abyss,Tales of Vesperia – The First Strike und Tales of Symphonia adaptiert.

Tales of Symphonia wurde im April von KSM Anime in Deutschland veröffentlicht.

Kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here