Kugiko-Chan ga Iru! – Manga endet am 5 juli

    Die aktuelle Ausgabe des Nakayoshi Magazin kündigt an, dass der Manga Kugiko-Chan ga Iru! am 5 Juli enden wird.

    Die Geschichte von Kugiko-Chan ga Iru! handelt von der Furcht der Kinder vor Kugiko-san, eine urbane Legende. Gerüchte zufolge haben Menschen, die Kugiko-san begeneten, Nägel in die Augen getrieben bekommen. Ein einsamer Shōjo Mangaka namens P, versucht die Wahrheit hinter Kugio-san heraus zu finden.

    Der startete 2011 als OneShot, im Dezember 2011 veröffentlichte Kodansha das erste Kapitel der Manga Reihe.

    Andere Manga, des Kugiko-Chan ga Iru Schöpfers Peach-Pit sind unter anderem Rozen Maiden, DearS, Shugo Chara! und Zombie-Loan.