Kyo Kara Maoh! – Manga endete gestern

Am Sonntag erschien mit der neuen Ausgabe des Asuka Magazin das letzte Kapitel von Tomo Takabayashis und Temari Matsumotos Manga Kyo Kara Maoh!.

Das Magazin schrieb außerdem, dass das 21. Volume des Manga am 26. Oktober in Japan erscheinen wird.

Kyo Kara Maoh! Volume 20 Cover © Kadokawa
Kyo Kara Maoh! Volume 20 Cover © Kadokawa

Der Manga basiert auf Takabayashis Light Novel Maru-Ma, die in 22 Bänden erschienen ist. Die Geschichte handelt von Yuri Shibuya, der in eine Fatasy-Welt geschickt wurde, nach dem er in eine Toilette getaucht wurde. Dort wird dem verdutzten Yuri erklärt, dass er dazu bestimmt ist, der nächste Dämonen König zu sein. Obwohl Yuri eigentlich an Frieden glaubt und gegen Gewalt ist, muss er feststellen, dass das Land, in dem er sich befindet, an der Schwelle zum Krieg befindet.

Der Manga startete 2005 im Asuka Magazin, das 20. Volume erschien im September 2015.

Neben der Manga-Adaption erschienen auf eine OVA Serie, zwei Playstation Games, ein PC Game und einige Theater-Adaptionen.

Kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here